+
Die Sonne geht in Algermissen farbenfroh vor einem Windkraftrad unter. Foto: Julian Stratenschulte

Das volle Programm: Regen, Schnee, Böen und Sonne

Offenbach (dpa) - Heute Abend in der Südwesthälfte überwiegend bedeckt und Niederschläge, oberhalb 500, im Südwesten oberhalb etwa 1000 m als Schnee. Sonst gering bewölkt und trocken.

Der Wind frischt aus Ost bis Südost auf, im äußersten Süden aus Südwest. Im Bergland Süddeutschlands kann es starke bis stürmische Böen geben, auf exponierten Alpengipfeln auch schwere Sturmböen.

In der Nacht zum Sonntag weiten sich die Niederschläge weiter nordostwärts aus, wobei es nach Norden zu anfangs teilweise bis in tiefe Lagen schneien kann.

Im äußersten Norden und Nordosten bleibt es meist noch trocken. Ansonsten steigt die Schneefallgrenze auf etwa 600 bis 800 m, nach Südwesten zu bis in die Kammlagen. In Südostbayern bleibt es wahrscheinlich noch trocken und die Bewölkung ist teils aufgelockert.

Die Temperatur sinkt auf 6 Grad im Südwesten und bis -4 Grad in den östlichen Mittelgebirgen. Der Wind weht im Süden und an den Küsten mäßig bis frisch mit starken bis stürmischen Böen. An der See und im südwestdeutschen Bergland sind Böen bis Sturmstärke möglich.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

iPhone 8: Forbes-Reporter baut neues Modell nach, Apple bestätigt das Design
Es gibt Neuigkeiten für Apple-Liebhaber: Zum zehnten Geburtstag will Apple das beste iPhone aller Zeiten, das iPhone 8, auf den Markt bringen. Erste Bilder zeigen nun, …
iPhone 8: Forbes-Reporter baut neues Modell nach, Apple bestätigt das Design
Mutter warnt andere Mütter, weil ihre dreijährige Tochter von 150 Zecken-Larven befallen ist
Vorsicht, Zecken! Das Mädchen Emmalee möchte nach dem Spielen im Garten einen Mittagsschlaf machen. Doch ihre Mutter entdeckt auf ihrem Körper 150 Zecken-Larven. Mit …
Mutter warnt andere Mütter, weil ihre dreijährige Tochter von 150 Zecken-Larven befallen ist
Prävention kann Zahl der Demenzfälle erheblich verringern
Demenzkrankheiten wie Alzheimer sind noch immer unheilbar. Die Forschung konzentriert sich deshalb auf vorbeugende Maßnahmen - und hat neun verschiedene Risikofaktoren …
Prävention kann Zahl der Demenzfälle erheblich verringern
Bei Bergtour: Mutter mit Kleinkind von Kuhherde überrannt
Erneut wurden Wanderer bei einer Bergtour von Kühen attackiert. Offenbar hatte sich ein Kalb erschreckt und damit die Herde unruhig gemacht haben.
Bei Bergtour: Mutter mit Kleinkind von Kuhherde überrannt

Kommentare