+
David Ranta saß 23 Jahre unschuldig im Gefängnis.

23 Jahre unschuldig in Haft

Kurz nach Freispruch: Ex-Häftling hat Schlaganfall

New York - Der nach 23 Jahren wegen Verfahrensfehlern aus der Haft entlassener David Ranta hat an seinem zweiten Tag in Freiheit einen Schlaganfall erlitten.

Der Anwalt von David Ranta sagte der Zeitung „New York Times“ am Samstag, dass sein Mandant in einem Krankenhaus behandelt werde. Ranta war am Donnerstag freigelassen worden, nachdem ein Gericht seine Verurteilung von 1990 in einem Mordfall aufgehoben hatte. Die Staatsanwaltschaft hatte kürzlich festgestellt, dass es schwerwiegende Fehler bei den Ermittlungen damals gegeben habe.

Ranta ist 58 Jahre alt. Nach seiner Entlassung hatte er gesagt, dass das Gefühl der Freiheit emotional überwältigend sei.

AP

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Letzter Mensch auf dem Mond: Astronaut Gene Cernan ist tot
Washington (dpa) - Der US-Astronaut Gene Cernan, der als letzter Mensch auf dem Mond war, ist tot. Cernan sei im Alter von 82 Jahren am Montag gestorben, teilte die Nasa …
Letzter Mensch auf dem Mond: Astronaut Gene Cernan ist tot
Mindestens 27 Pest-Tote in Madagaskar
Antananarivo (dpa) - Im Süden von Madagaskar sind 27 Menschen der Pest zum Opfer gefallen. Insgesamt 68 Menschen haben sich demnach in den Regionen Atsimo-Atsinanana und …
Mindestens 27 Pest-Tote in Madagaskar
Mysteriöser Riesenbogen über Venus entdeckt - Was hat es damit auf sich?
Tokio/London - Über unseren Nachbarplaneten Venus fegen extrem schnelle Winde. Trotzdem haben Forscher in derselben Höhe eine stationäre Struktur entdeckt. Was hat es …
Mysteriöser Riesenbogen über Venus entdeckt - Was hat es damit auf sich?
Brasiliens Gefängnisse außer Kontrolle
Seit Jahresbeginn sind über 120 Häftlinge in Brasilien umgebracht worden, teilweise wurden sie geköpft. Ein Grund sind Bandenkriege, die sich hinter den Mauern …
Brasiliens Gefängnisse außer Kontrolle

Kommentare