+
David Ranta saß 23 Jahre unschuldig im Gefängnis.

23 Jahre unschuldig in Haft

Kurz nach Freispruch: Ex-Häftling hat Schlaganfall

New York - Der nach 23 Jahren wegen Verfahrensfehlern aus der Haft entlassener David Ranta hat an seinem zweiten Tag in Freiheit einen Schlaganfall erlitten.

Der Anwalt von David Ranta sagte der Zeitung „New York Times“ am Samstag, dass sein Mandant in einem Krankenhaus behandelt werde. Ranta war am Donnerstag freigelassen worden, nachdem ein Gericht seine Verurteilung von 1990 in einem Mordfall aufgehoben hatte. Die Staatsanwaltschaft hatte kürzlich festgestellt, dass es schwerwiegende Fehler bei den Ermittlungen damals gegeben habe.

Ranta ist 58 Jahre alt. Nach seiner Entlassung hatte er gesagt, dass das Gefühl der Freiheit emotional überwältigend sei.

AP

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Mindestens 45 Tote bei Waldbränden in Portugal und Spanien
Portugal und Spanien trauern um die Opfer der Waldbrände: Mindestens 45 Menschen sind in den Flammen ums Leben gekommen, mehrere Dutzend weitere wurden verletzt.
Mindestens 45 Tote bei Waldbränden in Portugal und Spanien
Misshandelter Elfjähriger aus Neuss gestorben
Der vor fast zwei Wochen in einer Neusser Wohnung mit lebensbedrohlichen Verletzungen gefundene Junge ist tot.
Misshandelter Elfjähriger aus Neuss gestorben
Ausstellung über Klima und Evolution in Halle
Halle (dpa) - Drei Höhlenlöwen jagen ein Mammut und ihr Junges - diese Szene mit den lebensecht erscheinenden Tieren ist beim Landesmuseum Halle in Sachsen-Anhalt …
Ausstellung über Klima und Evolution in Halle
Landwirt soll 189.000 Euro für kurze Straße zahlen 
Es ist nur ein kurzes Stück, doch es ist ganz schön teuer: 189.000 Euro soll ein Landwirt in Schleswig-Holstein für den Straßenausbau zahlen. Ursprünglich sollte der …
Landwirt soll 189.000 Euro für kurze Straße zahlen 

Kommentare