+
David Ranta saß 23 Jahre unschuldig im Gefängnis.

23 Jahre unschuldig in Haft

Kurz nach Freispruch: Ex-Häftling hat Schlaganfall

New York - Der nach 23 Jahren wegen Verfahrensfehlern aus der Haft entlassener David Ranta hat an seinem zweiten Tag in Freiheit einen Schlaganfall erlitten.

Der Anwalt von David Ranta sagte der Zeitung „New York Times“ am Samstag, dass sein Mandant in einem Krankenhaus behandelt werde. Ranta war am Donnerstag freigelassen worden, nachdem ein Gericht seine Verurteilung von 1990 in einem Mordfall aufgehoben hatte. Die Staatsanwaltschaft hatte kürzlich festgestellt, dass es schwerwiegende Fehler bei den Ermittlungen damals gegeben habe.

Ranta ist 58 Jahre alt. Nach seiner Entlassung hatte er gesagt, dass das Gefühl der Freiheit emotional überwältigend sei.

AP

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Saudiarabischer Prediger begründet Fahrverbot für Frauen mit deren "Winzgehirn"
In Saudi-Arabien hat ein Geistlicher das bestehende Fahrverbot für Frauen mit deren angeblichem "Winzgehirn" gerechtfertigt.
Saudiarabischer Prediger begründet Fahrverbot für Frauen mit deren "Winzgehirn"
Oktoberfest-Chef zieht nach erster Woche Bilanz - Darum ist es eine „ideale Wiesn“
Nach der ersten Wiesn-Woche zieht Festleiter Josef Schmid eine erste Bilanz - und spricht von einem Oktoberfest 2017, das rundum ideal ist. Bei den Besucherzahlen …
Oktoberfest-Chef zieht nach erster Woche Bilanz - Darum ist es eine „ideale Wiesn“
Wasserläufer gab es schon zu Dino-Zeiten
Frankfurt/Main (dpa) - Schon zu Zeiten der Dinosaurier glitten wohl langbeinige Wasserläufer über die Seen. Darauf weisen zwei in spanischem Bernstein entdeckte neue …
Wasserläufer gab es schon zu Dino-Zeiten
Militär rückt in Favela in Rio ein
Rio de Janeiro (dpa) - Gewehrsalven und verängstigte Menschen, die vor Schüssen Schutz suchen: In der größten Favela von Rio de Janeiro ist ein Krieg zwischen …
Militär rückt in Favela in Rio ein

Kommentare