+
Auf einem Lufthansa-Flug gab es ein unerwartetes Problem mit den Toiletten. 

"Notdürftiger" Zwischenstopp

Defekte Toiletten: Lufthansa-Maschine muss zwischenlanden

Frankfurt/Main - Wegen defekter Toiletten ist eine Lufthansa-Maschine auf dem Rückweg von Asien nach Frankfurt im türkischen Ankara zwischengelandet.

Sechs der neun Toiletten seien nicht funktionsfähig gewesen, sagte ein Lufthansa-Sprecher am Dienstagabend und bestätigte einen Bericht von hessenschau.de. Das Problem sei erst während des Fluges am Montag von Bangkok nach Deutschland entstanden. Dem Bericht zufolge gab es für die 281 Passagiere einen etwa eineinhalbstündigen Aufenthalt in Ankara - mit Möglichkeit zum WC-Besuch. Das Problem sei derweil „weitgehend“ behoben worden. Grund des Malheurs sei ein Kinderspielzeug gewesen, das ein zentrales Rohr verstopft habe, sagte der Lufthansa-Sprecher. Die Zwischenlandung sei für alle Passagiere noch rechtzeitig gewesen.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Bericht: Ermittlungsverfahren gegen französischen Milliardär Bolloré
Die französische Justiz hat laut einem Agenturbericht ein Ermittlungsverfahren gegen den prominenten Milliardär Vincent Bolloré eröffnet.
Bericht: Ermittlungsverfahren gegen französischen Milliardär Bolloré
Mutmaßlich Serienmörder „Golden State Killer“ in Kalifornien gefasst
Mehr als 30 Jahre nach einer Serie von Morden und Vergewaltigungen in Kalifornien hat die Polizei möglicherweise den Täter gefasst.
Mutmaßlich Serienmörder „Golden State Killer“ in Kalifornien gefasst
Alfie Evans darf nicht ausreisen - erneute Niederlage für Eltern
Die Eltern des todkranken britischen Jungen Alfie Evans kämpfen vor Gericht dafür, dass ihr Sohn zur Behandlung nach Rom ausgeflogen werden darf. Ein Flugzeug stünde …
Alfie Evans darf nicht ausreisen - erneute Niederlage für Eltern
Bombenanschlag auf BVB: Große Emotionen im Zeugenstand
Schmerzhafte Erinnerungen im Dortmunder BVB-Prozess: Acht Spieler, die den Bombenanschlag im vergangenen Jahr miterlebt haben, sagen aus. Einer muss dabei weinen.
Bombenanschlag auf BVB: Große Emotionen im Zeugenstand

Kommentare