München Siko
1 von 23
Trotz eisiger Kälte sind am Wochenende mehr als 2000 Menschen aus Protest gegen die Münchner Sicherheitskonferenz auf die Straße gegangen.
München Siko
2 von 23
Trotz eisiger Kälte sind am Wochenende mehr als 2000 Menschen aus Protest gegen die Münchner Sicherheitskonferenz auf die Straße gegangen.
München Siko
3 von 23
Trotz eisiger Kälte sind am Wochenende mehr als 2000 Menschen aus Protest gegen die Münchner Sicherheitskonferenz auf die Straße gegangen.
München Siko
4 von 23
Trotz eisiger Kälte sind am Wochenende mehr als 2000 Menschen aus Protest gegen die Münchner Sicherheitskonferenz auf die Straße gegangen.
München Siko
5 von 23
Trotz eisiger Kälte sind am Wochenende mehr als 2000 Menschen aus Protest gegen die Münchner Sicherheitskonferenz auf die Straße gegangen.
München Siko
6 von 23
Trotz eisiger Kälte sind am Wochenende mehr als 2000 Menschen aus Protest gegen die Münchner Sicherheitskonferenz auf die Straße gegangen.
München Siko
7 von 23
Trotz eisiger Kälte sind am Wochenende mehr als 2000 Menschen aus Protest gegen die Münchner Sicherheitskonferenz auf die Straße gegangen.
München Siko
8 von 23
Trotz eisiger Kälte sind am Wochenende mehr als 2000 Menschen aus Protest gegen die Münchner Sicherheitskonferenz auf die Straße gegangen.

2000 Demonstranten bei Münchner Siko

Trotz eisiger Kälte sind am Wochenende mehr als 2000 Menschen aus Protest gegen die Münchner Sicherheitskonferenz auf die Straße gegangen.

Auch interessant

Meistgesehene Fotostrecken

Fünf Verletzte bei Messerstecherei im Zug - Polizei stoppt Eurobahn im Bahnhof
Bei einer Messerstechere in einem Zug wurden in der Nacht mindestens fünf Menschen verletzt. Die Polizei stoppte die Regionalbahn im Bahnhof. Es gab Festnahmen. Die …
Fünf Verletzte bei Messerstecherei im Zug - Polizei stoppt Eurobahn im Bahnhof
Ein Toter und 15 Verletzte nach Explosion in Wohnblock
Zwischen Glassplittern liegen drei bewusstlose Menschen vor einem brennenden Wohnblock in Blankenburg. Im Haus erwartet die alarmierten Retter ein Bild der Verwüstung. …
Ein Toter und 15 Verletzte nach Explosion in Wohnblock
White Island: Sorge vor Ausbruch verzögert Opferbergung
Noch immer werden Opfer des tödlichen Vulkanausbruchs auf White Island vermutet - doch die Bergungskräfte dürfen die Insel nicht betreten. Die zuständigen Behörden …
White Island: Sorge vor Ausbruch verzögert Opferbergung
Mallorca will Schrauben gegen Sauftourismus anziehen
Palma (dpa) - Mallorca schmiedet neue Pläne gegen den anhaltenden Alkoholtourismus auf der gerade bei Deutschen beliebten Insel.
Mallorca will Schrauben gegen Sauftourismus anziehen