+
Zu kalt: Noch geschlossen sind die Blüten von Adonisröschen an der Oder nahe Lebus. Foto: Patrick Pleul

Trübes Aprilwetter

Der Frühlingsbeginn bleibt überwiegend kühl

Offenbach - Am Sonntag ist es zunächst vielfach wolkig bis bedeckt und in Sachsen fällt etwas Regen, auf den Gipfellagen Schnee. Zum Nachmittag hin wird es gebietsweise sonnig.

Die Temperatur steigt auf 12 bis 18, unmittelbar an der See und im Bergland auf Werte um 10 Grad. Der Wind weht schwach bis mäßig, im Tageverlauf mitunter leicht böig aus östlichen Richtungen.

In der Nacht zum Montag klart es verbreitet auf. Die Luft kühlt sich auf 7 bis 2 Grad ab. In windgeschützten Lagen kann es Bodenfrost geben. Der Wind weht schwach bis mäßig aus östlichen Richtungen.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Bundesamt warnt vor falschem Umgang mit Böllern
Die Silvesterknallerei ist nicht mehr fern - und Experten warnen vor falschem Umgang damit. Immer wieder stellen Zollbeamte unerlaubtes Feuerwerk aus dem Ausland in …
Bundesamt warnt vor falschem Umgang mit Böllern
Genau hinsehen: Diese beiden Schönheiten haben ein süßes Geheimnis
Die beiden Freundinnen Sarah Reilly (30) und Maria Luciotti (30) sind totale Fitnessfans. Genau in einem solchem Studio wagten die beiden ein ganz besonderes Experiment …
Genau hinsehen: Diese beiden Schönheiten haben ein süßes Geheimnis
Wie grausam: Bande in China verkauft zehntausende Giftspritzen zum Töten von Hunden
In China hat eine kriminelle Bande zehntausende Giftspritzen verkauft, um Hunde auf der Straße zu töten und sie zum Verzehr zu verkaufen.
Wie grausam: Bande in China verkauft zehntausende Giftspritzen zum Töten von Hunden
Ältestes Plesiosaurier-Skelett entdeckt
Bonenburg (dpa) - Wissenschaftler haben in Bonenburg bei Paderborn das älteste bekannte Fossil eines Plesiosauriers entdeckt. Das Tier habe vor rund 201 Millionen Jahren …
Ältestes Plesiosaurier-Skelett entdeckt

Kommentare