+
Flaschenpost des Marine Biological Association of the United Kingdom (MBA).

Auf der Insel Amrum gefunden

Diese Flaschenpost war 108 Jahre unterwegs

Wittdün/Plymouth - Schneckenpost ist da gar kein Ausdruck mehr: Mehr als 108 Jahre hat die älteste Flaschenpost der Welt gebraucht um endlich anzukommen.

Eine am Strand der Nordseeinsel Amrum gefundene Flaschenpost gilt als die älteste weltweit. Die mehr als 100 Jahre alte Sendung stamme von der Marine Biological Association (MBA) im südenglischen Plymouth und sei 108 Jahre und 138 Tage im Meer unterwegs gewesen, teilte eine Sprecherin von Guinness World Records am Mittwoch mit. Eine Urlauberin hatte die Flasche im Jahr 2015 am Strand von Amrum gefunden und die darin enthaltene Postkarte an den Absender zurückgesandt.

Als Belohnung erhielt die Touristin demnach auch den auf der Karte versprochenen Shilling, den die MBA extra auf Ebay gekauft haben soll. Die mit 101 Jahren bis dahin älteste Flaschenpost aus der Kieler Förde ging 2014 als Dauerleihgabe an das Maritime Museum Hamburg.

Eine andere kuriose Flaschenpost-Geschichte hatte im Februar für eine Schlagzeile gesorgt. 2014 gab es Wirbel um die bis dahin älteste Flaschenpost der Welt

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

"Autofahrer-Pranger" verstößt gegen Datenschutz  
Fahren Autofahrer vorsichtiger, wenn ihr Fahrstil von anderen öffentlich bewertet wird? Diese Frage bleibt vor Gericht in Münster offen. Denn es geht um Verstöße gegen …
"Autofahrer-Pranger" verstößt gegen Datenschutz  
Stein fällt von Kirchendecke und erschlägt Tourist
In einer der bedeutendsten Kirchen von Florenz hat sich ein Deckenelement gelöst und einen spanischen Touristen erschlagen.
Stein fällt von Kirchendecke und erschlägt Tourist
Grusliger Fund: Drei Tote in Tiefgarage gefunden
Grausiger Fund in einem Auto: Zeugen entdecken drei Leichen und alarmieren die Polizei. Die Ermittler vermuten eine Familientragödie.
Grusliger Fund: Drei Tote in Tiefgarage gefunden
Wegen Fliegerbombe: Halb Helgoland evakuiert - Entschärfung erfolgreich
Am Donnerstag wurde auf Helgoland eine Fliegerbombe aus dem Zweiten Weltkrieg erfolgreich entschärft. Zuvor wurden rund 800 Menschen evakuiert.
Wegen Fliegerbombe: Halb Helgoland evakuiert - Entschärfung erfolgreich

Kommentare