Dessous-Berufsverbot für Männer tritt in Kraft

Riad - In Saudi-Arabien dürfen ab Donnerstag nur noch Frauen in Geschäften für Damenunterwäsche arbeiten. Die Entscheidung schafft 28.000 neue Arbeitsplätze - und ist höchst umstritten.

Damit wird ein Gesetz aus dem Jahr 2006 umgesetzt, das zu heftigem Widerspruch des wahabitischen Klerus' geführt hatte.

Scheich Abdel Asis al Scheich, der höchste Geistliche des Landes, sagte kürzlich in einer Predigt, es verstoße gegen islamisches Recht, wenn Frauen männlichen Kunden ohne Scham Damenunterwäsche verkauften.

Demgegenüber teilte das Arbeitsministerium mit, dass es bereits 28.000 Bewerberinnen für nun frei werdende Stellen im Einzelhandel gebe.

dapd

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Drei polnische Erntehelfer sterben bei Badeunfall
Taucher ziehen die drei Männer noch lebend aus dem Wasser, doch die Ärzte können ihr Leben nicht mehr retten. Die Staatsanwaltschaft geht von einem Unfall aus.
Drei polnische Erntehelfer sterben bei Badeunfall
Angler finden Tigerpython an der Weser
Emmerthal (dpa) – Angler haben am Weserufer eine riesige Würgeschlange entdeckt. Der dreieinhalb Meter lange Tigerpython könne Menschen durchaus gefährlich werden, …
Angler finden Tigerpython an der Weser
Online-Spielsucht jetzt offiziell Krankheit
Es ist umstritten, aber die Weltgesundheitsorganisation erkennt Online-Spielsucht nun als Krankheit an. Sie will keinen Freizeitspaß verteufeln, sondern definiert klare …
Online-Spielsucht jetzt offiziell Krankheit
Schwan sucht nach totem Partner und gerät unter Zug 
Schwanenpaare bleiben sich ein Leben lang treu. Als sein Partner stirbt, macht sich ein Schwan auf eine lebensgefährlich Suche. 
Schwan sucht nach totem Partner und gerät unter Zug 

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.