Auto rast in Newscastle in Menschengruppe - Fahrerin festgenommen

Auto rast in Newscastle in Menschengruppe - Fahrerin festgenommen

Dessous-Weihnachtsbaum: Polizei greift ein

Goslar - Mit der Spitzenunterwäsche seiner Ex-Freundin hat ein Mann aus dem Harz einen öffentlichen Tannenbaum geschmückt. Das zog einen Polizeieinsatz nach sich.

Der 25-Jährige gab sich dabei richtig Mühe, wie die Polizei in Langelsheim bei Goslar am Dienstag berichtete. “Die Wäsche hing so hoch, dass die Frau sie nicht alleine abnehmen konnte. Deswegen hat sie uns zu Hilfe gerufen“, sagte ein Polizeisprecher. Zwei Beamtinnen halfen der jungen Frau mit langen Stangen, ihr Eigentum am Heiligabend wieder vom Weihnachtsbaum an einer belebten Hauptstraße zu angeln. Von einer Anzeige gegen ihren Ex-Freund habe die Frau dennoch abgesehen, berichtete der Polizeisprecher.

Heiße Weihnachtsdessous mit Franziska Knuppe

Heiße Weihnachtsdessous mit Franziska Knuppe

dpa

Rubriklistenbild: © dpa (fotomontage)

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Auto rast in Newscastle in Menschengruppe - Fahrerin festgenommen
Bei einem Fest zum Ramadan-Ende in Newcastle soll ein Auto in einer Menschenmenge gerast sein. 
Auto rast in Newscastle in Menschengruppe - Fahrerin festgenommen
Beim Unkrautvernichten: Enkel zündet Haus seiner Großeltern an
Er wollte helfen - doch dann richtete er ein Katastrophe an: In Sachsen hat ein Zwölfjähriger aus Versehen das Haus seiner Großeltern in Brand gesetzt. 
Beim Unkrautvernichten: Enkel zündet Haus seiner Großeltern an
Körper zu kurvig: Frau muss Pool verlassen
Eine junge Frau aus den USA musste den Pool verlassen, weil ihr Körper „unangemessen“ sei. Noch unglaublicher ist der Fall, wenn man die Fotos dazu sieht.
Körper zu kurvig: Frau muss Pool verlassen
Tausende müssen wegen Brandgefahr Hochhäuser verlassen
Aktionismus oder Vernunft? In London müssen Tausende Menschen ihre Wohnungen verlassen, weil der Brandschutz in ihren Hochhäusern unzureichend sein soll. Nicht alle …
Tausende müssen wegen Brandgefahr Hochhäuser verlassen

Kommentare