23-Jährige gestürzt

Deutsch-Kanadierin beim Snowboarden tödlich verunglückt

Lermoos - Eine junge Snowboarderin ist in den Tiroler Alpen tödlich verunglückt.

Nach Angaben der Landespolizeidirektion Tirol vom Samstag hatte ein Wintersportler am Freitag oberhalb von Lermoos die leblose Frau im Tiefschnee entdeckt. Die 23 Jahre alte Deutsch-Kanadierin war offenbar beim Snowboarden gestürzt und ums Leben gekommen. Die Frau war zuvor als vermisst gemeldet worden.

Lawinen töten zwei Skifahrer in Italien

Ebenfalls im Schnee ums Leben kamen zwei Skifahrer in den italienischen Alpen. In Cortina d'Ampezzo in den Dolomiten starb ein 24-jähriger Holländer durch eine Lawine, berichtete die Nachrichtenagentur Ansa unter Berufung auf die Einsatzkräfte. Der zweite Skifahrer, ein Engländer, starb in Argentera in der Provinz Cuneo an der Grenze zu Frankreich ebenfalls durch eine Lawine.

Auch in anderen Regionen in Italien kämpfen die Menschen seit Tagen gegen Schneemassen oder gegen Dauerregen. In der Emilia-Romagna waren am Samstagnachmittag noch etwa 60.000 Haushalte ohne Strom, teilte der Zivilschutz mit.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Harry Potter als Namensgeber für neue Mini-Krabbe
Singapur (dpa) - Der Zauberschüler Harry Potter und einer seiner wichtigsten Lehrer sind Namensgeber für eine neu beschriebene Krabbenart: Die kaum einen Zentimeter …
Harry Potter als Namensgeber für neue Mini-Krabbe
Zug stößt mit Lkw zusammen: Zwölf Verletzte 
Warendorf - Die Schranken schließen sich, die Bahn naht. Doch quer auf den Schienen versperrt ein großer Lastwagen die Strecke. Beim Aufprall werden zwölf Menschen …
Zug stößt mit Lkw zusammen: Zwölf Verletzte 
Weitere Todesopfer aus Hoteltrümmern in Italien geborgen
Rom - Die Einsatzkräfte haben in den Trümmern des verschütteten Hotels am Gran-Sasso-Massiv weitere Todesopfer geborgen. Damit steigt die Opferzahl auf neun Tote.
Weitere Todesopfer aus Hoteltrümmern in Italien geborgen
Experten: Autofahrer über 75 sollen regelmäßig zum Check
Goslar (dpa) - Senioren, die Auto fahren wollen, müssen sich nach dem Willen von Verkehrsjuristen künftig regelmäßig medizinisch auf ihre Fahreignung testen lassen. …
Experten: Autofahrer über 75 sollen regelmäßig zum Check

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken, um Missbrauch zu vermeiden.

Die Redaktion