Opfer hatte sich auf Jobangebot gemeldet

20-jährige Deutsche  betäubt und vergewaltigt

Brisbane - Eine 20-jährige Deutsche ist auf Jobsuche in Australien einem Medienbericht zufolge betäubt und vergewaltigt worden.

Polizisten führten den mutmaßlichen Täter (47) am Dienstag einem Richter in Brisbane vor, wie Medien berichteten. Demnach kamen erstmals Einzelheiten des Überfalls vor gut einem Jahr ans Licht.

Die junge Frau habe sich auf ein Jobangebot als Kindermädchen gemeldet und sei zu einem Treffpunkt nach Stanthorpe 700 Kilometer nördlich von Sydney gefahren, sagten die ermittelnden Polizisten laut dem Bericht der Zeitung „Courier Mail“ vor Gericht. Der Mann habe die Frau abgeholt, entführt, betäubt und vergewaltigt und Stunden später auf einer Straße ausgesetzt. Der Mann bleibt nach diesen Angaben vorerst in Untersuchungshaft. Über das Opfer und seine Herkunft machten die Beamten keine Angaben.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Kundin rastet wegen prall gefülltem Obstregal aus - aus gutem Grund
Kurz vor Ladenschluss: Eine Wienerin wollte vor den Pfingstfeiertagen noch schnell etwas einkaufen. Als sie das Obstregal entdeckte, hat es ihr die Sprache verschlagen.
Kundin rastet wegen prall gefülltem Obstregal aus - aus gutem Grund
Abgeordnete stillt Baby während einer Rede
Canberra (dpa) - Im Mai war Larissa Waters die erste Politikerin der australischen Geschichte, die im Parlament von Canberra ihrem Baby die Brust gab - nun ging sie noch …
Abgeordnete stillt Baby während einer Rede
Todes-Drama bei den Großeltern: Kind beim Schaukeln stranguliert
Zu einem schrecklichen Unfall kam es am Mittwoch in Brandenburg an der Havel. Die vierjährige Hannah starb im Garten ihrer Großeltern, nachdem sie sich beim Schaukeln …
Todes-Drama bei den Großeltern: Kind beim Schaukeln stranguliert
Urlauber aus Deutschland stirbt in Polizeizelle auf Mallorca
Der Traum von Mallorca ist für den Offenbacher Mohamed El Alami zum tödlichen Albtraum geworden. 
Urlauber aus Deutschland stirbt in Polizeizelle auf Mallorca

Kommentare