ICE werden umgeleitet

Hauptbahnhof Erfurt über Pfingsten gesperrt

Erfurt - Tausende Reisende müssen über Pfingsten wieder einmal viel Geduld aufbringen, wenn sie mit der Bahn fahren. Das Unternehmen sperrt den Erfurter Hauptbahnhof für rund drei Tage.

Wegen der Sperrung des Erfurter Hauptbahnhofs müssen zu Pfingsten bundesweit mehrere tausend Reisende Verspätungen in Kauf nehmen. Wie die Deutsche Bahn am Montag in Erfurt mitteilte, sollen vor allem die ICE-Verbindungen in der Zeit vom 7. Juni bis Pfingstmontag (9. Juni) großräumig umgeleitet werden. Betroffen sind unter anderem die Strecken von Frankfurt/Main nach Dresden sowie Berlin-Leipzig-München. Beide Verbindungen werden 46 Stunden lang über Kassel umgeleitet.

Der Bahnhof ist seit mehreren Jahren zu Pfingsten gesperrt, weil er bis 2017 zu einem ICE-Knoten umgebaut werden soll. Die Bauarbeiten am elektronischen Stellwerk dauern diesmal von Samstagnacht 4.00 Uhr bis Pfingstmontag 2.00 Uhr. Die Kosten belaufen sich auf rund 480 Millionen Euro.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Tote in der Schweiz: Dieses Video zeigt, wie der Berg runter kommt
Nach einem Bergrutsch im Südosten der Schweiz werden acht Menschen vermisst, darunter auch Deutsche.
Tote in der Schweiz: Dieses Video zeigt, wie der Berg runter kommt
Polizei sucht nach weiteren Leichenteilen von toter Journalistin
Die Polizei in Kopenhagen hat am Donnerstag die Suche nach weiteren Leichenteilen der getöteten schwedischen Journalistin fortgesetzt.
Polizei sucht nach weiteren Leichenteilen von toter Journalistin
Gedenken an die Opfer des Amatrice-Erdbebens
Rom (dpa) - Ein Jahr nach dem verheerenden Erdbeben in Italien mit fast 300 Toten haben die Bewohner der besonders betroffenen Stadt Amatrice mit einem Fackelzug der …
Gedenken an die Opfer des Amatrice-Erdbebens
Auto gerät in Geschäftsstraße: Frau tot, sechs Verletzte
Mit hohem Tempo rast ein Autofahrer durch eine Geschäftsstraße. Eine Frau kommt ums Leben, ihre Tochter wird lebensgefährlich verletzt. Der Fahrer hatte wohl …
Auto gerät in Geschäftsstraße: Frau tot, sechs Verletzte

Kommentare