Deutsche Bergsteiger im Monte-Rosa-Massiv vermisst

Aosta - Von drei deutschen Bergsteigern im Monte-Rosa-Alpenmassiv fehlt seit Mittwochabend jede Spur. Einer von ihnen soll körperliche Probleme gehabt haben.

Wie die italienische Nachrichtenagentur Ansa am Donnerstag berichtete, waren die Alpinisten unterwegs in 3750 Meter Höhe. Am Mittwochabend hätten sie mit einem Handy vom Biwak „Rossi e Volante“ aus noch die Polizei in Aosta angerufen, weil einer von ihnen körperliche Probleme hatte. Seitdem waren sie telefonisch nicht mehr erreichbar.

Am Donnerstag überflog die italienische Bergwacht mit einem Helikopter stundenlang die gesamte Umgebung des Biwaks, doch bisher blieb ihre Suche ergebnislos. Sie hofften, dass sich die vermissten Deutschen inzwischen in Sicherheit gebracht haben könnten, erklärte ein Sprecher der Bergwacht der Nachrichtenagentur dapd.

dapd

Rubriklistenbild: © dapd

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

London: 20-jähriger Bombenbastler zu 15 Jahren Haft verurteilt
London - Ein 20-Jähriger Brite, der eine selbst gebastelte Bombe in eine volle U-Bahn geschmuggelt hatte, ist von einem Gericht in London zu 15 Haft verurteilt worden.
London: 20-jähriger Bombenbastler zu 15 Jahren Haft verurteilt
Versuchte Kindesentführung - Verdächtiger nach fünf Jahren geschnappt
Marburg - Fast fünf Jahre nach der versuchten Entführung eines Kindes in Hessen hat die Polizei einen Tatverdächtigen festgenommen.
Versuchte Kindesentführung - Verdächtiger nach fünf Jahren geschnappt
Kitas müssen Impfmuffel künftig melden
Wer sein Kind in einer Kita unterbringen möchte, muss den Nachweis einer Impfberatung vorlegen. Wer diesen Nachweis nicht hat, dem droht künftig die Meldung beim Amt.
Kitas müssen Impfmuffel künftig melden
Ausbruch aus Psychiatrie: Polizei warnt vor geflüchtetem Straftäter
Kleve - In Kleve ist ein 35-Jähriger aus der psychiatrischen LVR-Klinik ausgebrochen. Möglicherweise ist er bewaffnet. Die Polizei NRW fahndet und bittet um HInweise aus …
Ausbruch aus Psychiatrie: Polizei warnt vor geflüchtetem Straftäter

Kommentare