+
Am wenigsten trauen die Menschen Callcenter-Mitarbeitern. Foto: Patrick Pleul/Archiv

Deutsche haben wenig Vertrauen in Verkäufer

Stuttgart (dpa) - Feuerwehrleute, Krankenschwestern und Piloten haben einer Umfrage zufolge die vertrauenswürdigsten Berufe in Deutschland. In einer Studie der Zeitschrift "Reader's Digest" gaben 92 Prozent der 6323 Befragten an, dass sie der Feuerwehr vertrauten.

Bei den Krankenschwestern waren es 88 Prozent. Auf Piloten verlassen sich 82 Prozent der Deutschen. Am wenigsten trauen die Menschen in Deutschland Callcenter-Mitarbeitern (5 Prozent), Immobilienmaklern (6 Prozent) und Autoverkäufern (10 Prozent).

Fast allen Berufsgruppen gemein ist ihr schwindendes Ansehen in Deutschland im Vergleich zum Jahr 2005. So haben heute nur noch 26 Prozent der Befragten Vertrauen in die Medien, während es vor zehn Jahren noch 40 Prozent waren. Die einzigen Berufsgruppen mit mehr Ansehen im Vergleich zum Jahr 2005 sind Lehrer (61 Prozent) und Politiker (12 Prozent). Bei den Politikern hat sich der Wert innerhalb von zehn Jahren verdoppelt.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Lotto am Mittwoch: Die Gewinnzahlen sind da
Saarbrücken - Auch am Mittwoch warten die Lottospieler auf ihre Glückszahlen. Hier finden Sie die Zahlen vom 18. Januar 2017.
Lotto am Mittwoch: Die Gewinnzahlen sind da
2016 bricht als drittes Jahr in Folge den Temperaturrekord
Warm, wärmer, 2016. Die Durchschnittstemperatur ist seit der Industrialisierung nun schon um 1,1 Grad geklettert. Es gibt wieder einen Rekord.
2016 bricht als drittes Jahr in Folge den Temperaturrekord
Polizei stoppt Kleinwagen: Paar mit Pony im Kofferraum unterwegs
Lieberose - Zum Wiehern: Bei einer Verkehrskontrolle in Brandenburg haben Polizisten in einem Kofferraum ein lebendes Shetland-Pony entdeckt.
Polizei stoppt Kleinwagen: Paar mit Pony im Kofferraum unterwegs
Fünf Verletzte bei Amoklauf in Schule
Monterrey - Ein 15-Jähriger feuert auf seine Lehrerin und Mitschüler. Dann richtet er die Waffe gegen sich selbst. Der Täter und drei Opfer schweben in Lebensgefahr.
Fünf Verletzte bei Amoklauf in Schule

Kommentare