Deutsche Koks-Jacht in der Karibik geschnappt

Flensburg - In der Karibik ist ein deutsches Paar mit einer Jacht voller Kokain aufgegriffen worden. Das Segelboot mit einem Paar aus Wyk auf Föhr wurde vor der französischen Insel Martinique gefasst

An Bord sei etwa eine Tonne Kokain sichergestellt worden, bestätigte die Staatsanwaltschaft Flensburg am Dienstag einen Bericht des “Flensburger Tageblatts“. Der Schwarzmarktwert soll nach Angaben der französischen Nachrichtenagentur AFP bei etwa 26,1 Millionen Euro liegen. Ob die beiden festgenommenen Deutschen zu einer Bande internationaler Drogenschmuggler gehören, stand zunächst nicht fest. Es werde noch ermittelt, teilte die Staatsanwaltschaft mit. Beamte des Bundeskriminalamtes in Wiesbaden durchsuchten demnach am Wochenende auf der nordfriesischen Insel Föhr mehrere Wohnungen.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Polizei nach Leichenfund sicher: Junge Frau von eigenen Hunden zerfleischt
Der Fall gibt Rätsel auf: Eine junge Frau wurde grausam zugerichtet im Wald gefunden. Die Polizei ist überzeugt, dass ihre eigenen Hunde sie getötet haben. 
Polizei nach Leichenfund sicher: Junge Frau von eigenen Hunden zerfleischt
Kind (9) in Tresor gefangen - Erstickungsgefahr! Dramatischer Einsatz für Feuerwehr
Der Code war unbekannt und musste geknackt werden: Ein Kind sperrte sich beim Spielen selbst in einem Tresor ein. 
Kind (9) in Tresor gefangen - Erstickungsgefahr! Dramatischer Einsatz für Feuerwehr
Schock-Entdeckung: Mitarbeiterin von Botschaft erdrosselt aufgefunden
Beirut - In der libanesischen Hauptstadt Beirut ist eine Mitarbeiterin der britischen Botschaft erdrosselt aufgefunden worden.
Schock-Entdeckung: Mitarbeiterin von Botschaft erdrosselt aufgefunden
Blick zurück könnte Staus verhindern
Zum Start in die Weihnachtsferien werden sie wieder allgegenwärtig sein: Staus. Schon lange ergründen Forscher, was sich ändern müsste auf den Straßen, um die Stopps zu …
Blick zurück könnte Staus verhindern

Kommentare