+
Schüler der Grundschule Crossen in Zwickau blättern im Unterricht in ihrer Fibel

Im Lesen und Rechnen

Deutsche Schüler weltweit nur Mittelmaß

Hamburg - Deutsche Viertklässler sind im internationalen Vergleich nur Mittelmaß. Verglichen wurden die Schüler in den drei Kerndisziplinen Lesen, Mathematik und Naturwissenschaften.

Deutsche Viertklässler erbringen in den drei Kerndisziplinen Lesen, Mathematik und Naturwissenschaften mittelmäßige Leistungen. Das berichtet der "Spiegel" in seiner neuesten Ausgabe. Das Magazin stützt sich auf eine neue Auswertung der Schulstudien TIMSS und PIRLS, die Forscher des Boston College veröffentlicht haben. TIMSS erhebt alle vier Jahre die Schülerleistungen in Mathematik und Naturwissenschaften, PIRLS untersucht im Fünf-Jahres-Abstand die Lesefähigkeiten.

Erstmals fielen laut „Spiegel“ beide Großuntersuchungen zusammen, so dass die Wissenschaftler die Daten vergleichen konnten. Demnach schneidet Deutschland besser ab als die meisten europäischen Länder, liegt aber deutlich hinter Spitzenreitern wie Singapur, Hongkong oder Finnland. Die asiatischen Kinder sind in Mathematik stark, Schüler in Russland oder Irland glänzen beim Lesen.

Die Forscher betonen dem Bericht zufolge, dass das Elternhaus die schulischen Leistungen stark vorprägt. „Eltern, die ihre Kinder beim Lesen- und Zählenlernen unterstützen, legen ein gutes Fundament für den Rest von deren Schulkarriere“, so Studienleiterin Ina Mullis vom Boston College. Während in vielen Ländern die Leistungen der Schüler davon abhängen, ob eine Schule sicher und gut ausgestattet ist, habe in Deutschland ein anderer Faktor große Bedeutung: das Streben der Schulleiter nach Lernerfolg.

KNA

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Junge Urlauberin löst mit Notfall-App Großeinsatz aus
Eine Urlauberin hat am Dienstag in Kühlungsborn mithilfe einer Notfall-App einen Großeinsatz ausgelöst. Das sagt sie selbst dazu.
Junge Urlauberin löst mit Notfall-App Großeinsatz aus
Unwetter in Irland: Über 100 Menschen mussten gerettet werden
Zerstörte Brücken, weggespülte Autos: Nach heftigem Regen haben Helfer mehr als 100 Menschen aus Überschwemmungsgebieten in Irland gerettet.
Unwetter in Irland: Über 100 Menschen mussten gerettet werden
Das Foto eines Pärchens im Netz sorgt für große Verwirrung
Atemberaubendes Bild: Ein Pärchen posiert an einer Klippe in schwindelerregender Höhe. Die Frau scheint dabei ihr Leben zu riskieren. Diese unglaubliche Aufnahme …
Das Foto eines Pärchens im Netz sorgt für große Verwirrung
Schrecklich: Zwei tote 18-Jährige in Cottbuser Wohnung entdeckt
In ihrer Wohnung hat eine Frau in Cottbus einen schrecklichen Fund gemacht: Sie hat die Leichen von zwei 18-Jährigen entdeckt. 
Schrecklich: Zwei tote 18-Jährige in Cottbuser Wohnung entdeckt

Kommentare