In der Schweiz

Koks geschmuggelt: Deutsche festgenommen

Zürich - Das war kein Kavaliersdelikt. Eine 29-jährige Deutsche wurde am Flughafen Zürich mit dreieinhalb Kilogramm Kokain erwischt. Die Frau war auf dem Weg nach Spanien.

Eine 29-jährige Deutsche ist im Transitbereich des Flughafens Zürich mit dreieinhalb Kilogramm Kokain im Gepäck erwischt worden. Die Frau war von São Paulo in Brasilien nach Zürich geflogen und wollte nach Malaga in Spanien weiterreisen, teilte die Kantonspolizei am Mittwoch mit. Die Polizisten nahmen die Frau und ihr Gepäck genauer unter die Lupe und fanden in Rucksäcken und im Schminkkoffer die Drogen. Sie haben einen Schwarzmarktwert von rund 800 000 Euro. Die mutmaßliche Drogenkurierin wurde verhaftet und der Staatsanwaltschaft übergeben. Zur genauen Herkunft der Frau gab es keine Angaben.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Sechs Menschen in Londoner Einkaufszentrum mit Säure verletzt
Sechs Menschen sind mit einer gefährlichen Substanz in einem Einkaufszentrum im Osten Londons besprüht und verletzt worden. Ein Verdächtiger sitzt in Haft.
Sechs Menschen in Londoner Einkaufszentrum mit Säure verletzt
Lotto vom 23.09.2017: Das sind die aktuellen Lottozahlen vom Samstag
Lotto vom 23.09.2017: Das sind die aktuellen Lottozahlen vom Samstag. Im Jackpot liegen heute 8 Millionen Euro.
Lotto vom 23.09.2017: Das sind die aktuellen Lottozahlen vom Samstag
Neues Erdbeben erschüttert Mexiko - Zwei Tote durch Herzinfarkt
Die Rettungskräfte suchen in Trümmerbergen noch nach Überlebenden des letzten Bebens vom 19. September, da wird Mexiko am Samstag erneut von Erdstößen erschüttert - das …
Neues Erdbeben erschüttert Mexiko - Zwei Tote durch Herzinfarkt
Dreijährige fällt von scheuendem Pferd und stirbt
Ein Pferd scheut, reißt sich los und wirft ein kleines Mädchen ab. Die Dreijährige stirbt noch am Unfallort an ihren Verletzungen.
Dreijährige fällt von scheuendem Pferd und stirbt

Kommentare