Warten auf Rettung

Deutsche seit Tagen im Schnee gefangen

Wien/Salzburg - Zwei Schneeschuhwanderer aus Ostdeutschland sitzen seit Tagen in einem Unterstand in den österreichischen Bergen fest. Eine Rettung ist derzeit aber nicht möglich.

Sie können wegen schlechten Wetters und akuter Lawinengefahr nicht gerettet werden, berichtete der ORF am Montag unter Berufung auf die Bergrettung. Die beiden 20-Jährigen harrten seit Freitag in einem Unterstand unterhalb des Wildalmkirchls im Salzburger Pinzgau auf 2457 Metern Höhe aus. Zuletzt hatten die Bergretter laut ORF mit ihnen am Montagmorgen Kontakt: Sie würden hungern und frieren, seien aber unverletzt.

Seit Tagen wird in vielen Teilen Österreichs vor erheblicher bis hoher Lawinengefahr gewarnt. Die beiden Deutschen sollen trotz eines extrem schlechten Wetterberichts aufgebrochen sein.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Umstrittene Auktion von Nashorn-Horn beschäftigt Justiz
Ein Nashorn-Züchter möchte in einer Auktion ein Nashorn-Horn versteigern. Eine Genehmigung hat er allerdings nicht. Tierschützer protestieren dagegen.
Umstrittene Auktion von Nashorn-Horn beschäftigt Justiz
Forscher empfiehlt: Prüfungen in der Schule besser um 10 Uhr
"Grrr, ist das früh": Vielen Schülern graust es vor dem Aufstehen am Morgen. Sollte der Unterricht besser später starten?
Forscher empfiehlt: Prüfungen in der Schule besser um 10 Uhr
Führende Mitglieder von Rockergruppe festgenommen
In Hessen wurden zwei führende Mitglieder der Rockergruppe Osmanen Germania BC festgenommen. Doch damit nicht genug - bei Wohnungsdurchsuchungen wurden zahlreiche …
Führende Mitglieder von Rockergruppe festgenommen
So einfach motzt man Whiskey auf
Einem echten Whiskey-Liebhaber kommt keine Cola in den Drink - allenfalls ein paar Tropfen Wasser. Warum dies tatsächlich den Geschmack verbessern kann, haben nun …
So einfach motzt man Whiskey auf

Kommentare