Lebloser Körper im Meer gefunden

Deutsche Touristin tot in der Türkei aufgefunden - Hintergründe unklar 

Im türkischen Badeort Alanya wurde eine deutsche Touristin tot im Meer aufgefunden. 

Alanya - Eine deutsche Touristin ist laut einem Medienbericht im südtürkischen Urlaubsort Alanya tot im Meer gefunden worden. Ein Mann sei in Untersuchungshaft genommen worden, berichtete die Zeitung „Habertürk“ am Montag unter Berufung auf die Ermittler. Videoaufnahmen zeigten demnach, dass er die Nacht mit der 35-Jährigen verbracht habe. Ihm werde „vorsätzliche Tötung“ vorgeworfen.

Die Küstenwache habe die Leiche der Touristin am Samstagmorgen aus dem Meer geborgen. Der Autopsiebericht habe ergeben, dass die Frau ertrunken ist.

Nach Angaben von „Habertürk“ sagte eine Freundin der Toten aus, diese habe den Verdächtigen Samstagnacht in einer Diskothek kennengelernt und sei mit ihm mitgegangen. Überwachungskameras zeigen demnach Aufnahmen der beiden. Bei dem Verdächtigen handele es sich um einen deutschen Musiker mit libanesischen Wurzeln.

Dieser sagte bei der Vernehmung, er sei mit der Frau zuerst zu sich nach Hause und dann an den Strand gegangen. Er habe die Frau jedoch wohlauf zurückgelassen. Sie sei noch geschwommen. Hilferufe habe er nicht gehört.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa / Patrick Pleul

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Offenbach: Vermisst - Mann ruft mit Handy um Hilfe, doch die kommt von anderer Stelle 
Vermisst in Offenbach: Mann ruft mit Handy um Hilfe. Doch seine Rettung gelingt anders als gedacht. 
Offenbach: Vermisst - Mann ruft mit Handy um Hilfe, doch die kommt von anderer Stelle 
Hauptbahnhof Frankfurt: Fußball-Fan wird von S-Bahn überrollt
Nach dem Spiel von Eintracht Frankfurt fällt ein Fußball-Fan am Hauptbahnhof auf ein S-Bahn-Gleis und wird überrollt.
Hauptbahnhof Frankfurt: Fußball-Fan wird von S-Bahn überrollt
Mega-Projekt zur Verbreitung von Säugetierarten in Europa
Wo genau leben die etwa 270 Säugetierarten, die es in Europa gibt? Ein Projekt erforscht ihre Verbreitung in 42 Ländern. Die Karten sollen auch zeigen, wie sich Bestände …
Mega-Projekt zur Verbreitung von Säugetierarten in Europa
Mädchen (13) aus Bautzen wieder da - Polizei hatte einen dunklen Verdacht
Die 13-jährige Kati aus Bautzen wurde vermisst. Von ihr fehlte mehrere Tage lang jede Spur. Die Polizei äußerte dazu einen dramatischen Verdacht. 
Mädchen (13) aus Bautzen wieder da - Polizei hatte einen dunklen Verdacht

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion