Hai beißt deutsche Urlauberin tot

Scharm el Scheich - Ein Hai hat am Sonntag eine Urlauberin aus Süddeutschland am Strand der ägyptischen Touristenhochburg Scharm al- Scheich angegriffen. Das Tier riss der Frau im Roten Meer den rechten Arm und ein Bein ab.

Nach Angaben von Augenzeugen und Polizisten starb die 70-Jährige, bevor sie das Krankenhaus erreichte. Der Hai habe sie nur wenige Meter vom Strand von Naama Bay attackiert. Das ägyptische Tourismusministerium bestätigte den Vorfall am Sonntag.

Ein Sprecher des Auswärtigen Amts in Berlin sagte, die Urlauberin stamme aus Süddeutschland. Die Deutsche Botschaft in Ägypten stehe mit den lokalen Behörden und mitgereisten Angehörigen der Getöteten im Kontakt. Die Strände des beliebten Urlaubsorts Scharm al-Scheich auf der Sinai-Halbinsel wurden nach Angaben des ägyptischen Umweltministeriums für 72 Stunden geschlossen. Während dieser Zeit würden die küstennahen Gewässer erneut nach Haien abgesucht.

Erst am Mittwoch hatte ein Hai in Scharm al-Scheich vier Urlauber - zwei Männer und zwei Frauen aus Russland und der Ukraine - angegriffen und verletzt. Einer 48 Jahre alten Russin biss das Tier einen Unterarm ab. Die Touristin überlebte die Attacke. Nach dem Angriff auf diese Touristengruppe hatte der zuständige Provinzgouverneur Mohammed Schuscha erklärt, zwei angreifende Haie seien gefangen worden. Die Küstengewässer würden nach weiteren Haien abgesucht.

Am Sonntag wurde dann die deutsche Touristen getötet. Solche Hai-Angriffe sind in der Region eher ungewöhnlich. Ein Behördensprecher hatte der Zeitung “Al-Masry Al-Yom“ nach dem ersten Vorfall gesagt, der Hai habe sich vermutlich der Küste genähert, weil er in seinem natürlichen Lebensraum nicht mehr genügend Nahrung gefunden habe. Ursache des Unfalls sei letztlich die Überfischung der Gewässer rund um die Sinai-Halbinsel. 

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Nach Attacke auf Helfer: Portland im Schockzustand
Sie wollten nur helfen und zahlten am Ende mit ihrem Leben. Zwei Männer wurden bei dem Versuch, zwei muslimische Frauen zu schützen, in einem Zug in Portland erstochen. …
Nach Attacke auf Helfer: Portland im Schockzustand
Chaos bei British Airways: IT-Panne lähmt Flugbetrieb
Verspätungen, Flugausfälle und wenig Information: Gravierende Computer-Probleme haben Kunden von British Airways am Wochenende die Reisepläne durchkreuzt. Wut und …
Chaos bei British Airways: IT-Panne lähmt Flugbetrieb
Privatjet von Elvis Presley versteigert
Mehr als 400 000 Dollar für Flugzeugschrott? Das klingt nach einem schlechten Deal. Trotzdem hat eine fluguntaugliche Maschine bei einer Versteigerung in den USA diesen …
Privatjet von Elvis Presley versteigert
Rund 150 Tote nach Unwettern in Sri Lanka
Zerstörte Häuser, von Fluten eingeschlossene Menschen: Sri Lanka kämpft mit den Folgen starker Regenfälle. Zur Ruhe kommt das bei Touristen beliebte Land vorerst aber …
Rund 150 Tote nach Unwettern in Sri Lanka

Kommentare