+
Jens Söring ist in den USA wegen Doppelmord verurteilt worden.

Seit 1990 im Gefängnis

Deutscher Doppelmörder bleibt in US-Haft

Washington - Der in den USA wegen Doppelmordes verurteilte Deutsche Jens Söring, der in ein deutsches Gefängnis verlegt werden will, muss seine Strafe weiter in Amerika absitzen.

Nach Medienberichten vom Donnerstagabend (Ortszeit) wies eine Richterin im Bundesstaat Virginia einen Antrag auf Haftüberstellung ab.

Söring war für schuldig befunden worden, 1985 mit seiner damaligen amerikanischen Freundin Elizabeth deren Eltern umgebracht zu haben. Er verbüßt seit 1990 im Gefängnis von Buckingham in Virginia eine zweimal lebenslange Haftstrafe.

Der frühere demokratische Gouverneur Tim Kaine hatte vor mehr als zwei Jahren eine Haftüberstellung genehmigt, sein republikanischer Nachfolger Bob McDonnell den in die Wege geleiteten Prozess dann aber sofort nach seiner Wahl wieder gestoppt.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Geräumtes Hochhaus in Dortmund wohl erst in zwei Jahren bewohnbar
Die Bewohner eines geräumten Hochhauses in Dortmund können nach Einschätzung des Eigentümers frühestens in zwei Jahren in ihre Wohnungen zurückkehren.
Geräumtes Hochhaus in Dortmund wohl erst in zwei Jahren bewohnbar
Trotz Badewarnung: Zwei deutsche Urlauber vor Teneriffa ertrunken
Vor der Kanareninsel Teneriffa sind am Montag zwei deutsche Urlauber ertrunken. Das teilte die Regionalregierung mit.
Trotz Badewarnung: Zwei deutsche Urlauber vor Teneriffa ertrunken
Passagierflugzeug in Kanada stößt mit Drohne zusammen
Schon 71 "Behinderungen durch Drohnen" haben Piloten in Deutschland gemeldet. Einen Zusammenstoß gab es hierzulande aber noch nicht. Dies ist nun in Kanada passiert.
Passagierflugzeug in Kanada stößt mit Drohne zusammen
Ex-Hurrikan „Ophelia“: Zahl der Toten steigt auf drei
Die Zahl der Toten im Zusammenhang mit dem Ex-Hurrikan „Ophelia“ in Irland am Montag ist auf drei gestiegen. 
Ex-Hurrikan „Ophelia“: Zahl der Toten steigt auf drei

Kommentare