Deutscher ertrinkt im Schweizer Oeschinensee

Kandersteg/Schweiz - Ein 58-jähriger Deutscher ist bei einem Bootsunfall auf dem Schweizer Oeschinensee bei Kandersteg im Berner Oberland ums Leben gekommen.

Der Mann war am Freitagabend mit drei weiteren Personen auf einem Ruderboot unterwegs, als dieses plötzlich umkippte. Alle vier Bootsinsassen fielen ins Wasser, wie die Regionale Staatsanwaltschaft Oberland und die Kantonspolizei Bern am Sonntag mitteilten. Eine Frau und zwei Männer konnten an Land schwimmen und die Rettungskräfte alarmieren. Einer der beiden Männer musste verletzt mit einem Hubschrauber ins Krankenhaus gebracht werden.

Bei einer Suchaktion von Rettungskräften wurden das Boot und der Vermisste im See entdeckt. Der Mann wurde an Land gebracht, doch die Reanimation blieb erfolglos.

dapd

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Heißluftballon muss zwischen Häusern notlanden
Salzburg - Ein mit mehreren Personen besetzter Heißluftballon hat mitten in einem eng bebauten Wohngebiet in Salzburg notlanden müssen. 
Heißluftballon muss zwischen Häusern notlanden
Mindestens 39 Tote bei Zugunglück in Südindien
Neu Delhi - Die Lok und sieben Waggons entgleisen, einige kippen um und bleiben auf der Seite liegen: Dutzende Reisende sterben bei dem Zugunglück in Indien, einige von …
Mindestens 39 Tote bei Zugunglück in Südindien
Tod im Feuer: Ungarische Schüler sterben auf der Autobahn
Unbeschwert hatten ungarische Schüler und ihre Begleiter in Frankreich ihren Skiurlaub verbracht - bis der Reisebus mitten in der Nacht auf der Rückreise gegen einen …
Tod im Feuer: Ungarische Schüler sterben auf der Autobahn
Fahrer verliert Kaminofen auf der Autobahn
Vöhringen - Beim Überholen auf der Autobahn 81 hat ein 26 Jahre alter Autofahrer am Samstag einen Kaminofen verloren - den hatte er mit offenstehender Kofferraumklappe …
Fahrer verliert Kaminofen auf der Autobahn

Kommentare