Deutscher Gecko-Dieb muss ins Gefängnis

Wellington - In den Socken hatte ein deutscher Tourist vier seltene Grüngeckos versteckt, um sie aus Neuseeland heraus zu schmuggeln - aber die Naturschutzbehörden kennen kein Pardon.

Der 27-jährige Sozialarbeiter wurde angeklagt und am Freitag zu vier Monaten Haft verurteilt, berichteten Lokalmedien aus Christchurch.

Der Richter zeigt sich fast milde. Andreas H., der zu Hause andere seltene Reptilien hält, sei “eher ein verrückter Sammler als ein zynischer Wilderer“, meinte Richter Raul Nerve nach diesen Angaben. “Ich bin bereit, Sie wie einen irregeleiteten aber hoffnungslos begeisterten Wildliebhaber zu behandeln.“

Hätten Sie es gewusst? So alt werden Tiere

Hätten Sie es gewusst? So alt werden Tiere

Wildhüter hatten den Mann bei Jagen der Schmuck-Grüngeckos (Naultinus gemmeus) beobachtet. Er war in ihrem Visier, weil Grenzer bei seiner Einreise nach Neuseeland detaillierte Karten über den Lebensraum der Geckos in seinem Gepäck sahen, berichtete die Webseite courtnews.co.nz. Die Geckos kommen nur in Neuseeland vor. Nach diesem Bericht sind sie auf dem Schwarzmarkt in Europa rund 5000 Euro wert. Sie stehen in Neuseeland unter Schutz.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Bergungsarbeiten in Fukushima verzögern sich weiter
Tokio (dpa) - In der Atomruine Fukushima verzögern sich die Arbeiten zur Bergung abgebrannter Brennstäbe bei zwei der drei zerstörten Reaktoren. Die Regierung und der …
Bergungsarbeiten in Fukushima verzögern sich weiter
Nach Hurrikan: Puerto Rico verlangt Hilfe aus Washington
Hurrikan "Maria" hat die Karibikinsel Puerto Rico verwüstet. Der Gouverneur bittet das Weiße Haus, die US-Bürger in dem Außengebiet nicht zu vergessen. Nach längerem …
Nach Hurrikan: Puerto Rico verlangt Hilfe aus Washington
„Humanitäre Katastrophe“: Puerto Rico verlangt Hilfe aus Washington
Hurrikan „Maria“ hat die Karibikinsel Puerto Rico verwüstet. Der Gouverneur bittet das Weiße Haus, die US-Bürger in dem Außengebiet nicht zu vergessen. Nach längerem …
„Humanitäre Katastrophe“: Puerto Rico verlangt Hilfe aus Washington
Prozess um Prügelattacke auf Kevin Großkreutz
Fußballweltmeister Kevin Großkreutz kehrt nach Stuttgart zurück. Jedoch nicht als Verteidiger für den VfB, sondern als Zeuge vor Gericht. Zwei Männer sollen ihn …
Prozess um Prügelattacke auf Kevin Großkreutz

Kommentare