Er gilt seither als vermisst

Deutscher von Welle ins Meer gerissen

Madeira - Ein Deutscher wurde auf Madeira in Portugal von einer Welle ins Meer gerissen. Ein Begleiter alarmierte sofort die Polizei. Doch bislang konnte der Tourist nicht gefunden werden.

Ein Deutscher ist auf der portugiesischen Insel Madeira von einer Welle ins Meer gerissen worden und gilt seither als vermisst. Der 63-jährige Tourist und ein deutscher Begleiter seien am Sonntag an einem Strand bei Achadas da Cruz im Nordosten der Insel unterwegs gewesen, als sich das Unglück ereignete, sagte der Hafenchef von Funchal, Felix Marques, der Nachrichtenagentur Lusa. Der Begleiter habe die Polizei gerufen.

Auf der Suche nach dem Vermissten seien unter anderem ein Rettungsschiffs und ein Armeehubschrauber im Einsatz. Am Wochenende galt für den Nordosten der Insel eine Unwetterwarnung mit Sturmböen. Bis zu sechs Meter hohe Wellen wurden erwartet. Madeira liegt rund 950 Kilometer südwestlich von Lissabon im Atlantik.

AFP

Rubriklistenbild: © AFP (Symbolbild)

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Jupiter-Atmosphäre an den Polen turbulenter als erwartet
Mehrere Jahre brauchte die Raumsonde "Juno" bis zum Jupiter. Die ersten Überflüge zeigen: Auf dem Riesenplaneten ist mächtig was los.
Jupiter-Atmosphäre an den Polen turbulenter als erwartet
Nagetier Nutria breitet sich stark aus
Berlin/Lüneburg (dpa) – Die aus Südamerika stammenden Nutrias haben sich erheblich ausgebreitet. "In neun Jahren hat sich das Vorkommen in den erfassten Gebieten etwa …
Nagetier Nutria breitet sich stark aus
Meteorologen erwarten für Samstag perfektes Badewetter
Pack die Badehose ein: Am Samstag wird es in Deutschland mit Temperaturen bis zu 30 Grad endlich sommerlich.
Meteorologen erwarten für Samstag perfektes Badewetter
Passagiere entdecken vor Air-Berlin-Flug Loch im Flugzeug
Während des Einstiegs entdeckten Passagiere in Düsseldorf ein Loch im Rumpf ihres Fliegers. Der Flug der Air Berlin musste abgesagt werden.
Passagiere entdecken vor Air-Berlin-Flug Loch im Flugzeug

Kommentare