Deutscher nach Kajak-Tour vermisst

Wellington - In Neuseeland wird ein 25-Jähriger Deutscher vermisst, der mit einem Kajak unterwegs war. Es gibt Indizien, dass er möglicherweise  aus Leichtsinn verunglückt ist.

Das Kajak sowie das Paddel wurden am Mittwoch am Ufer des Hawea-Sees bei Wanaka auf der Südinsel angespült, doch fehlte von dem Mann jede Spur, berichtete die Polizei am Donnerstag. Der Mann habe sich seit etwa zwei Monaten in Neuseeland aufgehalten. Roy Bailey, Chef der Lebensretter von Wanaka, sagte der Zeitung “Otago Daily Times“, der Mann habe offenbar keine Schwimmweste getragen. “Die Weste, die zu dem Kajak gehört, lag noch in der Garage, wo er das Kajak ausgeliehen hatte“, sagte er der Zeitung.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa (Symbobild)

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Urteil gegen Ärztin hat wohl keine Auswirkung auf Zulassung
Das Amtsgericht Gießen hatte die Medizinerin zu 6000 Euro Geldstrafe verurteilt, weil sie auf ihrer Webseite Abtreibung als Leistung angeboten hatte.
Urteil gegen Ärztin hat wohl keine Auswirkung auf Zulassung
Massenpanik in Londoner U-Bahn wohl durch Streit ausgelöst
Zwei Männer streiten sich in London auf dem Bahnsteig einer U-Bahn und lösen mit ihren wohl hitzigen Worten eine Massenpanik aus. Dann sorgen Berichte über Schüsse für …
Massenpanik in Londoner U-Bahn wohl durch Streit ausgelöst
Lotto am Samstag: So sehen Sie die Ziehung der Lottozahlen im Live-Stream
Lotto am Samstag vom 25.11.2017: Hier finden Sie die aktuellen Lottozahlen. Vier Millionen Euro liegen im Jackpot.
Lotto am Samstag: So sehen Sie die Ziehung der Lottozahlen im Live-Stream
Zwischenfall in London: Eine Verletzte bei Evakuierung - Polizei gibt Entwarnung
Zwei Männer streiten sich in London auf dem Bahnsteig einer U-Bahn und lösen mit ihren wohl hitzigen Worten eine Massenpanik aus. Dann sorgen Berichte über Schüsse für …
Zwischenfall in London: Eine Verletzte bei Evakuierung - Polizei gibt Entwarnung

Kommentare