+
Nach einem Segeltörn ist ein 59-jähriger Deutscher tot aus dem Meer gezogen worden

Leiche aus Meer gezogen

Deutscher Segler tot in der Türkei gefunden

Istanbul - Ein Segeltörn auf dem Ägäischen Meer hat für einen 59-jährigen Deutschen tödlich geendet. Nachdem er fünf Tage vermisst war, fischte die Küsentwache seine Leiche aus dem Wasser.

Der Tote wurde nördlich von Izmir aus dem Wasser gezogen, wie türkische Medien berichteten. Der 59-jährige war demnach vor einigen Tagen von Aliaga aus, wo er seit dem vergangenen Jahr lebte, zu einer längeren Segeltour aufgebrochen. Er soll noch im Küstengewässer zwischen der Türkei und der griechischen Insel Lesbos über technische Probleme mit seinem sieben Meter langen Boot berichtet haben.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Sternschnuppen im Oktober: So sehen Sie den Orion-Regen heute Nacht
Sternschnuppen im Oktober 2017: Freitag und Samstag in der Nacht sind am Himmel über Deutschland Orioniden zu sehen. Hier finden Sie alle Infos.
Sternschnuppen im Oktober: So sehen Sie den Orion-Regen heute Nacht
Mutter postet dieses Foto im Supermarkt - und bekommt richtig Ärger
Eine Mutter aus Australien wollte nur einen Alltagsmoment mit ihrer Community teilen - mit diesen heftigen Reaktionen hat sie nicht gerechnet.
Mutter postet dieses Foto im Supermarkt - und bekommt richtig Ärger
Diabolisch: Mörderin wollte mit diesem Posting ihre Tat verschleiern
Ein bestialischer Mord erschüttert Nordost-England. Vielleicht das schaurigste Detail: Die Täterin verfasste auf Facebook eine Nachricht, um nicht unter Verdacht zu …
Diabolisch: Mörderin wollte mit diesem Posting ihre Tat verschleiern
Fingerkuppe abgebissen: Wildschwein verletzt vier Menschen
Wilde Szenen in Schleswig-Holstein: In Heide hat ein Wildschwein-Duo am helllichten Tag die Innenstadt unsicher gemacht. Die Einwohner mussten vier Stunden das Zentrum …
Fingerkuppe abgebissen: Wildschwein verletzt vier Menschen

Kommentare