Ticker: Explosion bei Ariana-Grande-Konzert - NBC: Mindestens 20 Tote

Ticker: Explosion bei Ariana-Grande-Konzert - NBC: Mindestens 20 Tote
+
Die französische Polizei verdächtigt einen Deutschen. Er soll seine Schwiegereltern in Frankreich umgebracht haben.

Motiv und Hergang noch unklar

Deutscher soll Schwiegereltern in Frankreich ermordet haben

Toulon - Ein 39-jähriger Deutscher steht im Verdacht der französischen Polizei, seine Schwiegereltern in Südfrankreich umgebracht zu haben.

Die Ermittler verdächtigen den Mann, die 74-Jährige und ihren ein Jahr älteren Mann in deren Haus in Saint-Cyr-sur-Mer östlich von Marseille mit einem stumpfen Gegenstand angegriffen zu haben. Motiv und Hergang seien noch unklar, sagte ein Vertreter der Staatsanwaltschaft von Toulon am Freitag der Deutschen Presse-Agentur. Allerdings sei die Tatwaffe identifiziert worden.

Der Verdächtige habe am Donnerstagabend selbst Rettungskräfte gerufen und sei seitdem nicht ansprechbar, berichtete der Ermittler. „Seine Hände und sein Körper waren mit Blut bedeckt.“ Die Opfer waren ebenfalls Deutsche, das Haus ihr Zweitwohnsitz.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Ticker: Explosion bei Ariana-Grande-Konzert - NBC: Mindestens 20 Tote
Am Rande des Konzerts von Ariana Grande in Manchester ist es Berichten zufolge zu mindestens einer Explosion gekommen. Die Polizei hat mehrere Tote bestätigt.
Ticker: Explosion bei Ariana-Grande-Konzert - NBC: Mindestens 20 Tote
Der älteste Vormensch könnte aus Europa statt Afrika stammen
In Afrika trennten sich mit der Entwicklung der ersten Vormenschen die Wege von Menschen und Menschenaffen - das nehmen viele Experten an. Es könnte aber auch ganz …
Der älteste Vormensch könnte aus Europa statt Afrika stammen
Wie eine große Firma: Europaweite Einbrecherclans aufgespürt
Mädchen auf Einbruchstour: Die Münchner Polizei hat Mitglieder einer Bande dingfest gemacht - und spricht von internationalen Strukturen mit womöglich 500 Tätern.
Wie eine große Firma: Europaweite Einbrecherclans aufgespürt
Unglaubliches Video: Seelöwe reißt Mädchen ins Wasser
Damit hätte wohl niemand gerechnet: Ein kleines Mädchen möchte mit ihrer Familie die Seelöwen an einem Pier in Vancouver füttern. Plötzlich taucht eines der Tiere auf …
Unglaubliches Video: Seelöwe reißt Mädchen ins Wasser

Kommentare