+
Paläste und Tempel in der thailändischen Hauptstadt Bangkok. Ein Deutscher ist wegen des Diebstahls von Spenden in einem Tempel festgenommen worden. Foto: Soeren Stache/Symbol

Deutscher Spendendieb im Tempel in Thailand festgenommen

Bangkok (dpa) - Ein Deutscher ist in Thailand wegen des Diebstahls von Spenden in einem Tempel festgenommen worden.

Er sei von einer Überwachungskamera gefilmt worden, ebenso wie von der Handy-Kamera eines Putzmannes, als er sich an den Spenden in einem Tempel in der Stadt Chiang Mai im Norden des Landes vergriff, teilte ein Polizeisprecher mit. Neben dem Diebstahl wirft die Polizei dem als nichtsesshaft geltenden Mann illegalen Aufenthalt im Land vor, da sein Visum vor zehn Monaten abgelaufen war.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Bahnhof im französischen Nimes geräumt
Sicherheitskräfte haben nach einem Medienbericht den Bahnhof im südfranzösischen Nîmes geräumt und abgesperrt.
Bahnhof im französischen Nimes geräumt
Lebensraum für Orang-Utans schwindet
Fast die Hälfte ihres Lebensraums ist binnen 30 Jahren verschwunden: Den freilebenden Orang-Utans geht es schlechter denn je. Konsumenten können zum Schutz der …
Lebensraum für Orang-Utans schwindet
Jugendliche nach tödlicher Messerstecherei festgenommen
Messerstecherei in einem Geschäft an einer belebten Straße. Ein Mensch stirbt. Die Polizei hat zwei Jugendliche festgenommen.
Jugendliche nach tödlicher Messerstecherei festgenommen
Forscher machen unheimliche Entdeckung in verseuchtem Atomtest-Gebiet
Wo durch die USA vor langer Zeit Atomwaffentests durchgeführt wurden, haben Forscher jetzt eine unheimliche Entdeckung auf dem Meeresboden gemacht. 
Forscher machen unheimliche Entdeckung in verseuchtem Atomtest-Gebiet

Kommentare