Universität von Monterrey

Deutscher Student in Mexiko angeschossen

Monterrey - Ein deutscher Student ist in Mexiko durch Polizeischüsse verletzt worden.

Die Sicherheitskräfte hätten auf einen Kleinbus mit Studenten der Technischen Universität von Monterrey geschossen, als dieser nicht wie gefordert an einer Straßensperre angehalten habe, teilten am Montag die Behörden im Bundesstaat Guerrero mit. Demnach wurde der 25-jährige Deutsche in ein Krankenhaus eingeliefert und befindet sich in einem "stabilen" Zustand. Der Vorfall ereignete sich in der Nacht zu Montag in Chilpancingo, der Hauptstadt von Guerrero.

Die Technische Universität teilte über den Kurzbotschaftendienst Twitter mit, der Student sei auf dem Weg der Besserung. Den Behörden des südmexikanischen Bundesstaates zufolge waren die Studenten auf dem Weg von Monterrey in den Urlaubsort Acapulco. Die Straßensperre sei nach Zusammenstößen mit einer kriminellen Bande von einer Anti-Entführungseinheit errichtet worden. Die Polizisten hätten eine Explosion ähnlich einer Schusswaffe gehört und daraufhin auf den Kleinbus gefeuert, erklärte die Regierung von Guerrero.

Nach Angaben des Staatsanwalts Víctor León wurden 15 bis 20 Polizisten zu dem Vorfall befragt. Im selben Bundesstaat wurden kürzlich 26 Polizisten festgenommen, die mit der kriminellen Bande Guerreros Unidos kooperiert haben sollen. Am 26.September schossen die Polizisten in der Stadt Iguala auf Busse mit Lehramtstudenten. Sechs Menschen wurden getötet, 43 weitere gelten seither als vermisst.

AFP

Rubriklistenbild: © AFP

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Sternschnuppen im Oktober 2017: So sehen Sie die Orioniden heute Nacht
Sternschnuppen im Oktober 2017: Heute Nacht sind am Himmel über Deutschland Orioniden zu sehen. Hier finden Sie alle Infos zum Sternschnuppen-Regen.
Sternschnuppen im Oktober 2017: So sehen Sie die Orioniden heute Nacht
Lotto am Samstag 21.10.2017: Das sind die aktuellen Lottozahlen von heute
Lotto am Samstag 21.10.2017: Das sind die aktuellen Lottozahlen von heute. 4 Millionen liegen im Jackpot.
Lotto am Samstag 21.10.2017: Das sind die aktuellen Lottozahlen von heute
Rückruf bei Aldi - Glassplitter in Champignons
Wegen möglicher Glassplitter ruft der Mülheimer Lebensmittelhersteller Clama einen Teil seiner Champignons im Glas zurück.
Rückruf bei Aldi - Glassplitter in Champignons
Mann taucht aus Wasser auf - und wird durch „Köpfer“ von 7,5-Meter-Turm getötet
Der eine sprang aus 7,5 Metern Höhe kopfüber ins Wasser, der andere tauchte dort gerade auf - und starb später an seinen Verletzungen. Haben der Bademeister und der …
Mann taucht aus Wasser auf - und wird durch „Köpfer“ von 7,5-Meter-Turm getötet

Kommentare