+
Was ist Alexander Gabel zugestoßen?

Dieser Deutsche wird in der Schweiz vermisst

Zürich - Am Freitagabend brach Alexander Gabel zum Fischen an einen Schweizer See auf. Seither fehlt von dem 40 Jahre alten Deutschen jede Spur. Am Ufer fand ein Fischerkollege nur noch die Angelrute.

In der Nacht von Freitag auf Samstag wollte Alexander Gabel am Schweizer Greifensee in Fällanden Nachtangeln. Seitdem hat niemand mehr den Deutschen gesehen.

Was ist mit Alexander Gabel geschehen? An seinem Angelplatz fanden Fischerkollegen am nächsten Morgen nur noch ein paar persönliche Gegenstände - und die Angelrute. Auch eine großangelegte Suche mit Helikopter und Seerettungsdienst blieb ohne Erfolg. Die Zürcher Kantonspolizei steht vor einem Rätsel.

mm

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Große Schäden durch „Maria“ in Puerto Rico
Hurrikan „Maria“ hat bei seinem Eintreffen in Puerto Rico große Schäden und Stromausfälle verursacht.
Große Schäden durch „Maria“ in Puerto Rico
Nahe der Atomruine Fukushima: Erdbeben der Stärke 6,1 im Pazifik bei Japan
Keine 24 Stunden nach dem schweren Erdbeben in Mexiko hat auch vor Japan die Erde stark gebebt.
Nahe der Atomruine Fukushima: Erdbeben der Stärke 6,1 im Pazifik bei Japan
Frau wird bestohlen - danach trickst sie den Dieb mit einer glorreichen Idee aus
Ein Dieb stiehlt einer 50-jährigen Frau den Rucksack samt Handy. Da kommt sie auf eine glorreiche Idee.
Frau wird bestohlen - danach trickst sie den Dieb mit einer glorreichen Idee aus
Kletteraktion: Mann steigt auf Hohenzollernbrücke - Bahnverkehr in Köln gestört
Die für den Eisenbahnverkehr wichtige Hohenzollernbrücke zum Kölner Hauptbahnhof ist am Mittwoch gesperrt worden. Eine Kletteraktion war der Grund.
Kletteraktion: Mann steigt auf Hohenzollernbrücke - Bahnverkehr in Köln gestört

Kommentare