Nach Wanderung in Nationalpark

Deutscher Tourist in Australien tot aufgefunden

Sydney - Die Leiche eines 31-jährigen Deutschen wurde in einem Wohnmobil in einem Nationalpark in Australien gefunden. Zuvor hatte der Mann bei extrem heißen Temperaturen eine Wanderung gemacht.

Ein deutscher Tourist ist nach einer Wanderung in einem Nationalpark in Australien gestorben. Die Leiche des 31-Jährigen wurde am Mittwoch in einem Wohnmobil im Kakadu-Nationalpark im Norden des Landes gefunden, wie die Polizei am Donnerstag mitteilte. „Wir gehen nicht von einem Verbrechen aus“, sagte ein Polizeisprecher. Die Todesursache werde noch ermittelt.

Wahrscheinlich habe der Mann ein Notsignal im Auto ausgelöst und damit die Behörden alarmiert. „Er muss sich sehr schlecht gefühlt haben“, sagte der Sprecher. Der Mann habe zuvor eine längere Wanderung zu den Jim Jim-Wasserfällen gemacht. Es war der heißeste Tag seit zehn Jahren in der Region mit mehr als 41 Grad.

Aus welchem Bundesland der Mann stammte, konnte die Polizei zunächst nicht sagen.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Feuerwehr löscht Durst der Bäume im Hitzesommer
Eigentlich gehört das Bäumegießen nicht zu den gesetzlichen Aufgaben der Feuerwehren. Aber wenn die Bäume - wie jetzt - "so notleidend" sind, "dass sie dringend Wasser …
Feuerwehr löscht Durst der Bäume im Hitzesommer
Anwohner bemerken Rauchsäule im Wald und machen einen grusigen Fund am Hochsitz
In einem Waldstück in Österreich haben Anreiner bemerkt, wie  eine Rauchsäule aufsteigt. Die Ursache dafür war jedoch schockierend. 
Anwohner bemerken Rauchsäule im Wald und machen einen grusigen Fund am Hochsitz
Vater (†63) und Tochter (†5) tot in Haus gefunden: Schlimmste Befürchtung bestätigt
Am Montagnachmittag findet eine Frau ihre fünfjährige Tochter in der Wohnung des Vaters (63) – beide liegen leblos auf dem Boden. Einen Tag später bestätigen sich die …
Vater (†63) und Tochter (†5) tot in Haus gefunden: Schlimmste Befürchtung bestätigt
An FKK-Strand vergewaltigt: Mann schwimmt durch See und fällt Frau an
Schreckliche Szenen an einem Badesee in Weinheim (Rhein-Neckar-Region): Eine Frau liegt am FKK-Strand, als sie plötzlich von einem Mann angefallen wird. 
An FKK-Strand vergewaltigt: Mann schwimmt durch See und fällt Frau an

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.