+
Während des Karnevals in Rio wurde ein Deutscher erstochen.

Mitten im Karneval

Deutscher Tourist in Rio erstochen

Rio de Janeiro - Im Zentrum von Rio de Janeiro ist während des Karnevals ein 51 Jahre alter deutscher Tourist erstochen worden.

Der 51-Jährige sei am frühen Mittwochmorgen überfallen worden, sagte ein Polizeisprecher der Nachrichtenagentur AFP. Die brasilianische Nachrichtenseite G1 berichtete, der Urlauber sei niedergestochen worden, weil er sich wehrte, als die Angreifer ihn ausrauben wollten. Auch seine ein Jahr ältere Frau sei leicht verletzt worden.

Nach Angaben der Polizei wurde die Frau befragt. Es seien Ermittlungen eingeleitet worden, um den oder die Täter zu finden.

AFP

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Zwei Tote und 178 Vermisste nach Fährunglück in Indonesien
Jakarta (dpa) - Nach dem Fährunglück auf einem See der indonesischen Insel Sumatra ist die Zahl der Vermissten auf 178 gestiegen.
Zwei Tote und 178 Vermisste nach Fährunglück in Indonesien
Dänische Prinzessin Elisabeth gestorben
Nach langer Krankheit ist Prinzessin Elisabeth von Dänemark am Dienstagabend gestorben. Die 83-Jährige schlief friedlich ein, wie das Königshaus mitteilte.
Dänische Prinzessin Elisabeth gestorben
Blick aufs Smartphone stört Eltern-Kind-Beziehung
Auf dem Spielplatz ist der Blick aufs Smartphone für viele Eltern spannender als das Backen von Sandkuchen. Was heißt das für die Kinder?
Blick aufs Smartphone stört Eltern-Kind-Beziehung
Vermisste Tramperin: Tatverdächtiger in Spanien festgenommen
Leipzig (dpa) - Nach dem Verschwinden einer Tramperin bei Leipzig haben Fahnder einen Tatverdächtigen mehr als 1500 Kilometer entfernt festgenommen. Der Mann sei in …
Vermisste Tramperin: Tatverdächtiger in Spanien festgenommen

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.