+
Auch Rettungskräfte konnten dem verunglückten Taucher nicht mehr helfen.

Genaue Umstände unklar

Deutscher Tourist (78) stirbt bei Tauchausflug

Valletta - Ein 78-Jähriger ist während eines Tauchgangs vor der Küste Maltas tödlich verunglückt. Auch die Bemühungen der Rettungskräfte blieben erfolglos.

Ein deutscher Taucher ist am Montag während eines Tauchausfluges auf Malta ums Leben gekommen. Wie die Polizei mitteilte, verunglückte der 78-jährige Mann während des Tauchens in der Xwejni Bucht vor der Küste der zu Malta gehörenden Insel Gozo. 

Der Deutsche war in einer achtköpfigen Gruppe unterwegs. Die anderen Taucher brachten den Mann zunächst zum Ufer und alarmierten den Krankenwagen. Die Bemühungen der Rettungskräfte blieben laut Polizei allerdings erfolglos. Über die genaue Herkunft des Toten und die Umstände des Unglücks lagen zunächst keine Erkenntnisse vor.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Forscher simulieren in der Wüste Leben auf dem Mars
Tel Aviv (dpa) - Israelische Forscher haben in der Negev-Wüste vier Tage lang die Lebensbedingungen auf dem Mars simuliert. Die sechs Wissenschaftler bewegten sich in …
Forscher simulieren in der Wüste Leben auf dem Mars
Autofahrer stürzt 30 Meter von Klippe - und kommt mit Kratzern davon
Ein Autofahrer hat in Sydney den Sturz von einer 30 Meter hohen Klippe überlebt.
Autofahrer stürzt 30 Meter von Klippe - und kommt mit Kratzern davon
BGH urteilt zu Geschäftsmodell von Ärzteportal
Ärztebewertungsportale wie Jameda sind nützlich für Patienten, aber für manchen Mediziner ein Riesenärgernis. Eine Dermatologin zieht wegen schlechter Bewertungen vor …
BGH urteilt zu Geschäftsmodell von Ärzteportal
14-jährige Cäciele wird vermisst - Ist sie mit ihrem Betreuer (24) durchgebrannt?
Wo ist die 14-jährige Cäciele nur abgeblieben? Die Polizei Rostock sucht nach ihr - sie wurde zuletzt in einer Wohngruppe in Grevesmühlen gesehen. Gleichzeitig wurde …
14-jährige Cäciele wird vermisst - Ist sie mit ihrem Betreuer (24) durchgebrannt?

Kommentare