Deutscher Tourist fällt vom Balkon - tot

Barcelona - Ein junger deutscher Tourist ist in dem nordostspanischen Badeort Lloret de Mar von einem Balkon im siebten Stockwerk eines Apartmenthauses in den Tod gestürzt.

Die Leiche des 19-Jährigen wurde am Freitagmorgen gefunden, wie die Polizei in dem katalanischen Touristenort mitteilte. Die Ermittler gehen von einem Fall von „Balconing“ aus. Dabei springen wagemutige, meist junge Touristen von einem Balkon zum nächsten.

Die Notärzte konnten den jungen Deutschen nicht mehr reanimieren. Den Polizeiangaben zufolge lebte das Opfer nicht in dem Apartmenthaus, in dem sich der Unfall ereignete, wie die Onlinezeitung „Diari de Girona“ berichtete.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Neue kleine Insel vor US-Ostküste entstanden
Hatteras Island (dpa) - Vor der Küste des US-Bundesstaats North Carolina ist Medienberichten zufolge quasi über Nacht eine kleine Insel entstanden. Die im April erstmals …
Neue kleine Insel vor US-Ostküste entstanden
Für Youtube-Video: 19-Jährige erschießt versehentlich Ehemann
Sie wollten mehr Zuschauer für ihren Youtube-Kanal. Doch ein Stunt, den ein junges Paar in den USA probieren wollte, ging fürchterlich schief.
Für Youtube-Video: 19-Jährige erschießt versehentlich Ehemann
Friseur geht plötzlich mit Messer auf Chefin los
Mit einem Messer ging ein Friseur am Mittwoch plötzlich auf seine Chefin los. Ein Zeuge schritt ein.
Friseur geht plötzlich mit Messer auf Chefin los
Fall Niklas: 22-Jähriger zu Bewährungsstrafe verurteilt
Eine Gruppe junger Männer schlägt und tritt den 17-jährigen Niklas brutal zusammen, sodass er stirbt. Nun wure ein Beteiligter verurteilt.
Fall Niklas: 22-Jähriger zu Bewährungsstrafe verurteilt

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion