Messerstecher von Grafing: Das Urteil ist gefallen

Messerstecher von Grafing: Das Urteil ist gefallen
+
Die Nordsee.

Dänischer Badeort

Deutscher Urlauber ertrinkt in Nordsee - Strömung riss ihn mit

Ein Mann aus Weilerswist ist in der Nordsee vor der dänischen Küste ertrunken, weil ihn die Strömung mitgerissen hat. Ein zweiter Schwimmer konnte sich aus eigener Kraft retten. 

Ein deutscher Tourist ist vor der dänischen Küste beim Baden ertrunken. Der 40-Jährige sei mit einem anderen Mann vor dem Badeort Henne Strand in Jütland im Westen Dänemarks im Wasser gewesen, als beide von der Strömung aufs Meer gezogen wurden, teilte die Polizei in Esbjerg der Deutschen Presse-Agentur am Montag mit. 

Der 40-Jährige aus Weilerswist bei Köln war demnach bereits regungslos, als er aus dem Wasser gezogen werden konnte. Mit einem Helikopter wurde er nach Aarhus geflogen - dort konnte nur noch sein Tod festgestellt werden. Der zweite Schwimmer konnte sich aus eigener Kraft an Land retten.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Polizei schießt in Mannheimer Innenstadt auf Angreifer
Die Polizei hat in der Mannheimer Innenstadt auf einen Mann geschossen, der bei der Personenkontrolle vor einem Dönerladen mit einem Messer auf die Beamten losging.
Polizei schießt in Mannheimer Innenstadt auf Angreifer
Autofahrer wenden in Rettungsgasse auf Autobahn
Oldenburg (dpa) - In der Rettungsgasse eines Staus haben mehrere Auto- und Lastwagenfahrer nach einem schweren Unfall auf der Autobahn 29 in Oldenburg gewendet. Danach …
Autofahrer wenden in Rettungsgasse auf Autobahn
Mehr als 600 Überreste menschlicher Knochen entdeckt
Im mexikanischen Drogenkrieg wurden seit 2006 mehr als 186.000 Menschen getötet, etwa 30.000 weitere gelten landesweit als vermisst. Nun wurden in einem Massengrab mehr …
Mehr als 600 Überreste menschlicher Knochen entdeckt
Streit um Zahl der Fipronil-Eier geht weiter
Hannover (dpa) - Im Fipronil-Skandal um belastete Eier hat der niedersächsische Landwirtschaftsminister Christian Meyer (Grüne) seine Attacken gegen …
Streit um Zahl der Fipronil-Eier geht weiter

Kommentare