Deutscher Urlauber auf Ibiza nach Zechtour ums Leben gekommen

Ibiza - Ein deutscher Urlauber ist auf der spanischen Ferieninsel Ibiza nach einer Zechtour ums Leben gekommen. Wie die Zeitung "Diario de Ibiza" berichtete, wurde die Leiche des 28-Jährigen bei der Ortschaft Santa Eulària an einer Steilküste im Meer entdeckt.

Die Polizei vermutete, dass der Mann von einer Klippe gestürzt und ertrunken ist. Nach Angaben der Zeitungen hatte Urlauber am Vorabend mit Freunden größere Mengen Alkohol getrunken.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Kommentare