+
Der Deutsche wurde verurteilt.

45 Fälle von Brandstiftung

Deutscher wegen Brandserie in Hollywood verurteilt

Los Angeles - Im Prozess um eine Brandserie in Hollywood hat ein US-Gericht einen Deutschen schuldig gesprochen. Aber ist er überhaupt zurechnungsfähig?

Der 29 Jahre alte Harry B. wurde in insgesamt 45 Fällen wegen Brandstiftung verurteilt, wie die Staatsanwaltschaft in Los Angeles mitteilte. Der Deutsche wollte nach Ansicht der Staatsanwälte „so viele Bewohner wie möglich verletzen und terrorisieren“, zitierte die „LA Times“ die Ankläger. Die Geschworenen am Gericht in Los Angeles sprachen B. am Donnerstag (Ortszeit) auch des Besitzes von Brandsätzen schuldig.

Die Brandserie hatte Hollywood und zwei weitere US-Stadtteile zum Jahreswechsel 2011/12 in Atem gehalten. Die fast 50 Brände verteilten sich auf vier Tage. Es brannten Autos und Garagen, die Flammen griffen auch auf Häuser über. Menschen wurden nicht verletzt. Der Schaden belief sich auf etwa 3 Millionen Dollar, wie die Zeitung schrieb.

Bei der Urteilsverkündung zeigte B., der in Untersuchungshaft an Krebs erkrankte und im Rollstuhl sitzt, kaum Regungen, berichteten US-Medien. Ihm drohen bis zu 89 Jahre Haft. Die Beratungen über seine Zurechnungsfähigkeit sollen am Dienstag beginnen. Der Mann leide auch an Autismus und psychischen Problemen, sagte sein Verteidiger.

Hintergrund der Taten soll die Auslieferung seiner Mutter gewesen sein, die sich in Deutschland einem Betrugsverfahren zu stellen hatte. „Er war auf Amerika wütend, denn seine Mutter wurde hier in den USA verhaftet und festgehalten, um nach Deutschland ausgeliefert zu werden“, sagte Staatsanwalt Carney während des Prozesses.

Brandserie in Hollywood

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

„Nacht der 1000 Lichter“: Gedenken an das Loveparade-Unglück
Vor sieben Jahren fanden bei der Loveparade in Duisburg 21 junge Menschen den Tod. Bei einer „Nacht der 1000 Lichter“ gedachten am Sonntag Angehörige und Verletzte der …
„Nacht der 1000 Lichter“: Gedenken an das Loveparade-Unglück
Die Rückkehr des Habichtskauzes
In Deutschland soll es wieder freilebende Habichtskäuze geben. Die jungen Eulenvögel werden behutsam an ihr Leben ohne menschliche Hilfe gewöhnt. Ganz oben auf dem …
Die Rückkehr des Habichtskauzes
Bär greift Mann in italienischer Alpenregion an
Rom (dpa) - Ein Bär hat einen Mann in der italienischen Region Trentino angegriffen und verletzt. Das Tier habe den 69-Jährigen am Samstagabend in den Arm gebissen, als …
Bär greift Mann in italienischer Alpenregion an
Mit Maschinenpistole verwechselt: Shisha löst Großeinsatz bei Polizei aus
Die Beobachtung eines Nachbarn hat ein Großeinsatz der Polizei in Bielefeld ausgelöst. Er meinte, eine Maschinenpistole gesehen zu haben. In Wirklichkeit wollten zwei …
Mit Maschinenpistole verwechselt: Shisha löst Großeinsatz bei Polizei aus

Kommentare