+
Am Samstag warnt der deutsche Wetterdienst vor der Hitze. Im Südwesten Deutschlands wird es bis zu 37 Grad heiß.

Bis zu 37 Grad

Wetterdienst warnt vor Hitze am Samstag

Offenbach - Hoch „Aymen“ treibt die Temperaturen immer weiter nach oben. Der Deutsche Wetterdienst hat eine Hitzewarnung für weite Teile Deutschlands herausgegeben.

Hoch „Aymen“ treibt die Temperaturen immer weiter nach oben. Schon um 9 Uhr waren am Freitagmorgen vielerorts in Deutschland sommerliche Werte über 20 Grad erreicht, die Meteorologen rechneten tagsüber im ganzen Land mit 30 Grad und mehr. Für fast ganz Deutschland galt eine Hitzewarnung des Deutschen Wetterdienstes (DWD) - ausgespart waren nur der Norden und der Süden. Der Samstag werde mit 37 Grad im Südwesten der heißeste Tag der Woche, sagte DWD-Meteorologe Lars Kirchhübel am Freitag.

Zwei Faktoren seien für die große Hitze verantwortlich: Zum einen die starke Sonneneinstrahlung vom wolkenlosen Himmel, rund 15 Stunden pro Tag, und zum anderen heiße Luft aus Spanien, die ein Tief über dem Atlantik nach Deutschland schiebt.

Am Sonntag ziehen von Westen und Südwesten Schauer und Gewitter auf und beenden zunächst im Westen, später auch im Osten die größte Hitze. Wahrscheinlich werde dann aber für den Osten immer noch die Hitzewarnung gelten, sagte Kirchhübel.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Gewürgt und vergewaltigt: Mann vergeht sich an FKK-Besucherin (49)
Schreckliche Szenen in einem Freizeitbad: Eine Frau liegt am FKK-Strand, als sie plötzlich von einem Mann angefallen wird. 
Gewürgt und vergewaltigt: Mann vergeht sich an FKK-Besucherin (49)
Zwei Kinder am Strand nahe New York von Haien gebissen
New York (dpa) - Zwei Kinder im Alter von 12 und 13 Jahren sind an einem Strand nahe New York von Haien gebissen worden. Ein 13-jähriger Junge befand sich auf der Insel …
Zwei Kinder am Strand nahe New York von Haien gebissen
Ein Bärenschädel per Luftpost
München (dpa) - Zöllner haben am Münchner Flughafen den präparierten Schädel eines Braunbären beschlagnahmt. Das Paket mit dem Schädel sollte von Kanada per Luftpost an …
Ein Bärenschädel per Luftpost
War es ein Verbrechen? Seniorin treibt tot in ihrem Pool 
Eine Rentnerin konnte nur noch tot aus dem Pool ihres Hauses geborgen werden. War es ein Verbrechen?
War es ein Verbrechen? Seniorin treibt tot in ihrem Pool 

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.