In den Niederlanden

Deutsches Tankschiff rammt Segelboot

Den Haag - Ein deutsches Gas-Tankschiff hat auf einem niederländischen Kanal ein Segelboot gerammt, doch bislang konnte erst einer der vier Bootsinsassen geborgen werden.

Gut eine Stunde nach dem Unglück am Montag hätten Taucher eines der Opfer lebend aus dem gekenterten Boot geborgen und ins Krankenhaus gebracht, teilte der Rettungsdienst der Provinz Zeeland über den Kurzbotschaftendienst Twitter mit. Drei weitere würden aber weiterhin vermisst.

Der Tanker war niederländischen Medienberichten zufolge auf dem Weg ins belgische Antwerpen und hatte das Boot komplett unter Wasser gerissen. Der Unglücksort liegt etwa 20 Kilometer von der belgischen Grenze entfernt. Der Schiffsverkehr auf dem Kanal wurde während der Bergungsarbeiten eingestellt. Neben mehreren Taucherteams waren auch Rettungswagen, ein Hubschrauber und Feuerwehrfahrzeuge im Einsatz.

afp

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Holland: Rockkonzert wegen Terrorwarnung abgesagt
Knapp tausend Menschen hätten am Mittwochabend in Rotterdam die Indie-Band Allah-Las sehen sollen. Eine Terrorwarnung verhinderte das Konzert - die Polizei setzte …
Holland: Rockkonzert wegen Terrorwarnung abgesagt
Vorwürfe gegen Bahn nach Tunneleinbruch
Der Einbruch eines Tunnels in Rastatt wird für die Bahn immer mehr zur Belastung: Ein Experte kritisiert das Vorgehen des Unternehmens, andere fürchten einen …
Vorwürfe gegen Bahn nach Tunneleinbruch
Lotto am Mittwoch vom 23.08.2017: Das sind die Lottozahlen aus der aktuellen Ziehung
Lotto vom 23.08.2017: Hier erfahren Sie, welche Gewinnzahlen am Mittwoch gezogen worden sind. Im Jackpot sind fünf Millionen Euro.
Lotto am Mittwoch vom 23.08.2017: Das sind die Lottozahlen aus der aktuellen Ziehung
Geblitzt: Autofahrer knutscht bei 139 km/h
Da flogen nicht nur die Funken, es blitzte sogar direkt: Auf einer deutschen Autobahn hat sich ein Pärchen beim Knutschen erwischen lassen - bei 139 km/h. Zum Dank gab‘s …
Geblitzt: Autofahrer knutscht bei 139 km/h

Kommentare