Waffenhändler vom Münchner Amoklauf zu sieben Jahren Haft verurteilt

Waffenhändler vom Münchner Amoklauf zu sieben Jahren Haft verurteilt
+
An dieser Stelle wurden die beiden Toten entdeckt.

Seit Donnerstag vermisst

Deutsches Urlauberpaar tot auf Madeira gefunden

Funchal - Ein deutsches Urlauberpaar ist mehrere Tage nach seinem Verschwinden auf der portugiesischen Insel Madeira tot aufgefunden worden.

 Die beiden fast 70-jährigen Touristen seien aus einer Schlucht in der Gegend von Monte nahe Funchal geborgen worden, meldete die Nachrichtenagentur Lusa unter Berufung auf den Zivilschutz. Die Todesursache der beiden Deutschen, deren Identität nicht bekannt gegeben wurde, war zunächst nicht bekannt.

Das Paar wurde seit Donnerstag vermisst. Bevor es am Vortag sein Hotel verließ, hatte es die Rezeption darüber informiert, dass es einen Spaziergang machen wolle. Die Urlauber, die eigentlich bis Dienstag auf Madeira bleiben wollten, kehrten jedoch nie in ihr Hotel zurück.

afp

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Sieben Jahre Haft für Waffenhändler vom Münchner Amoklauf
Neun Todesopfer, eine Stadt in Panik: Der Amoklauf eines Schülers hat im Juli 2016 München schwer getroffen. Der Täter erschoss sich selbst und kann nicht zur …
Sieben Jahre Haft für Waffenhändler vom Münchner Amoklauf
Toilettengang löst Feuerwehreinsatz aus
Der Toilettengang eines 58-Jährigen hat in Baden-Württemberg einen kompletten Feuerwehrlöschzug auf den Plan gerufen: Weil die Klinke abbrach.
Toilettengang löst Feuerwehreinsatz aus
Eurojackpot am 19.01.2018: Hier finden Sie heute die aktuellen Gewinnzahlen
Eurojackpot am 19.01.2018: Hier finden Sie die aktuellen Gewinnzahlen vom Freitag. 67 Millionen Euro liegen derzeit im Jackpot.
Eurojackpot am 19.01.2018: Hier finden Sie heute die aktuellen Gewinnzahlen
Beifahrer bewirft anderen Fahrer gezielt mit voller Flasche
Auf einer Schnellstraße in Siegen in Nordrhein-Westfalen hat ein Beifahrer gezielt eine gefüllte Plastikflasche durch die geöffnete Seitenscheibe eines anderen Autos …
Beifahrer bewirft anderen Fahrer gezielt mit voller Flasche

Kommentare