Deutsches Weltkriegs-U-Boot vor Terschelling gefunden

Den Haag - Die niederländische Marine hat vor der Küste der Insel Terschelling ein deutsches U-Boot aus dem Ersten Weltkrieg entdeckt. Es werde nun als Kriegsgrab ausgewiesen, hieß es.

 Das Verteidigungsministerium teilte am Mittwoch mit, das Wrack von “SM U-106“ liege 65 Kilometer nördlich von Terschelling in 40 Metern Tiefe auf dem Meeresgrund.

Das Wrack wurde den Angaben zufolge schon im Oktober 2009 entdeckt, der Fund wurde aber erst jetzt am Mittwoch nach Rücksprache mit den deutschen Behörden bekanntgegeben. Die niederländische Marine hatte zunächst vermutet, das es sich um das Wrack eines niederländischen U-Boots aus dem Zweiten Weltkrieg handele. Eine Untersuchung durch Taucher und eine Roboter-Kamera ergab aber, dass es das deutsche “SM U-106“ aus dem Ersten Weltkrieg ist.

“SM U-106“ ging im Oktober 1917 bei der Jungfernfahrt nach der Explosion einer Mine unter. Alle 41 Besatzungsmitglieder kamen dabei ums Leben. Das 71 Meter lange U-Boot sei damals in ein Seeminenfeld der Alliierten in der Nordsee geraten, erklärte ein Sprecher der niederländischen Marine, Oberstleutnant Robin Middel. Zuvor hatte das U-Boot zwei britische Schiffe mit Torpedos angegriffen. Das U-Boot sei damals nach der Explosion spurlos verschwunden.

dapd

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Starkes Erdbeben vor Alaska
Ein starkes Seebeben im Pazifik versetzt Menschen in Alaska in Angst. Behörden raten zur Flucht auf Anhöhen. Stunden später die Entwarnung: Die gefürchtete Welle ist …
Starkes Erdbeben vor Alaska
Sportflugzeug stößt mit Hubschrauber zusammen
Ein Rettungshubschrauber und ein Sportflugzeug krachen ineinander. Vier Menschen haben keine Chance. Ob es weitere Opfer oder Verletzte gibt, ist noch offen - ebenso die …
Sportflugzeug stößt mit Hubschrauber zusammen
Erschütternder Bericht:  Warum dürfen Kinderschänder im Gefängnis KiKa schauen?
In einem Zeitungsbericht packt ein ehemaliger Mitarbeiter eines Maßregelvollzugs über den Alltag mit Kinderschändern aus. Er spricht über „triebsenkende Mittel“ und die …
Erschütternder Bericht:  Warum dürfen Kinderschänder im Gefängnis KiKa schauen?
Viele Lawinenabgänge in den Alpen
In Südtirol erreichen Lawinenausläufer fast ein Touristenhotel. In der Schweiz verschüttet eine Lawine ein Autobahnstück. Die Gefahr geht zurück - sie ist aber längst …
Viele Lawinenabgänge in den Alpen

Kommentare