+
Spaziergänger im Park von Schloß Charlottenburg in Berlin am See vor dem Teehaus Belvedere.

Ausflugswetter und 20 Grad

Deutschland zum Wochenende im Frühlingstaumel

Offenbach - Der Frühling startet durch: Blühende Bäume, Sonne pur und ein tiefblauer Himmel haben am Samstag die Menschen ins Freie gelockt.

In Mannheim war es Angaben des Deutschen Wetterdienstes am wärmsten. Dort wurden 20,5 Grad gemessen. Auch in Karlsruhe kletterten die Temperaturen über die 20-Grad-Marke. Doch dieser Frühling kann noch mehr: Für die kommenden Tage erwarten die Meteorologen sogar Spitzenwerte von bis zu 23 Grad am Oberrhein und an der Mosel.

Mindestens noch bis Mittwoch ändert sich daran wenig. Lediglich der Norden und Nordosten hat das Nachsehen. Dort bleibt es weiterhin frisch. Auf Sylt wurden etwa am Samstag lediglich knapp neun Grad gemessen, am Leuchtturm von Kiel sogar nur maximal fünf Grad.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Frau auf offener Straße attackiert und lebensgefährlich verletzt
Ohne erkennbaren Grund wurde eine 45-jährige Frau in Düsseldorf auf offener Straße attackiert. Sie schwebt in Lebensgefahr.
Frau auf offener Straße attackiert und lebensgefährlich verletzt
Tattoos: Jeder fünfte Deutsche hat eins
Vor einigen Jahren waren Tattoos noch vergleichsweise rar gesät. Mittlerweile haben sie aber deutlich an Beliebtheit gewonnen, wie eine Studie der Uni Leipzig zeigt.
Tattoos: Jeder fünfte Deutsche hat eins
Tragödie in Tübingen: Junger Mann stürzt von Schornstein in den Tod 
Ein junger Kletterer ist im baden-württembergischen Tübingen vom Schornstein eines Kraftwerks in den Tod gestürzt.
Tragödie in Tübingen: Junger Mann stürzt von Schornstein in den Tod 
Hochhaus-Räumung in Dortmund: Rückkehr der Bewohner ungewiss
Nach der kurzfristigen Evakuierung eines Hochhauses in Dortmund ist ein Zeitpunkt für die Rückkehr der Bewohner zunächst nicht absehbar.
Hochhaus-Räumung in Dortmund: Rückkehr der Bewohner ungewiss

Kommentare