Deutschlands schrägste Baby-Vornamen

Wiesbaden - Wenn es um die Vornamen ihrer Kinder geht, zeigen Eltern großen Einfallsreichtum. Wir haben zusammengestellt, welche schrägen Vornamen gehen und welche nicht:

Manchen Eltern kann der Name für ihr Kind gar nicht exotisch genug sein. Laperla, Kantorka oder Pfefferminza sind einige Beispiele. Das führt nicht selten zum Streit mit dem Standesamt. Bei so ungewöhnlichen Namensvorschlägen wird daher oft die Gesellschaft für deutsche Sprache (GfdS) in Wiesbaden eingeschaltet. Sie bietet eine Beratung speziell für Vornamen an und erstellt eine Art Gutachten.

Welche weiteren Namen erlaubt sind und was gar nicht geht, sehen Sie hier:

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Zweijähriger ist auf Wasserspielplatz fast ertrunken
In Hamburg ist ein zweijähriger Junge auf einem Wasserspielplatz fast ertrunken. Sein Zustand sei noch kritisch, berichtet die Polizei. 
Zweijähriger ist auf Wasserspielplatz fast ertrunken
Ein Siebenschläfer mit Knalleffekt? Gewitter und Sturmböen
Ab Dienstag wird das Wetter deutlich unangenehmer als bisher. Sollte sogar die alte Bauernregel vom Siebenschläfer zutreffen, stehen wenig sommerliche Wochen bevor.
Ein Siebenschläfer mit Knalleffekt? Gewitter und Sturmböen
Brutale Mädchenbande schlägt Polizisten dienstunfähig
Im Kreis Karlsruhe prügelte sich eine Gruppe jugendlicher Mädchen mit einer Polizeistreife. Dabei erwischte es einen Beamten so heftig, dass er vorerst dienstunfähig ist.
Brutale Mädchenbande schlägt Polizisten dienstunfähig
Studie: Informationsflut im Internet begünstigt gezielte Falschmeldungen
Eine Studie der Universität Indiana hat untersucht, ob Privatpersonen Falschmeldungen trotz der Informationsmasse in den sozialen Medien noch erkennen können. Das …
Studie: Informationsflut im Internet begünstigt gezielte Falschmeldungen

Kommentare