Dicke Stewardess darf wieder arbeiten

Neu Delhi - Indiens staatliche Fluggesellschaft Air India muss eine wegen Übergewichts gefeuerte Stewardess nach einem Gerichtsurteil zumindest im Bodendienst wieder beschäftigen.

Der Flugbegleiterin stehe außerdem das Gehalt seit ihrer Entlassung im Jahr 2001 zu, urteilte das höchste Gericht in der westindischen Stadt Kolkata (früher Kalkutta) nach Angaben des Nachrichtensenders NDTV.

Die 44-Jährige hatte argumentiert, sie habe wegen Angststörungen Medikamente nehmen müssen, deren Nebenwirkungen zur Gewichtszunahme führten. In den vergangenen Jahren haben die staatlichen indischen Airlines übergewichtigen Mitarbeitern mehrfach gedroht, sie nicht mehr fliegen zu lassen. Wegen der boomenden privaten Fluggesellschaften hat die staatliche Konkurrenz in Indien in den vergangenen Jahren dramatisch an Marktanteilen verloren.

dpa

Sexy Stewardessen-Kalender

Sexy Stewardessen-Kalender

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Auto erfasst mehrere Fußgänger in Rom
Eine Autofahrerin hat in Rom mehrere Fußgänger angefahren und verletzt. Die Hintergründe sind noch unklar. 
Auto erfasst mehrere Fußgänger in Rom
Smartphones können Kinder krank machen
Kicken statt Klicken, Paddeln statt Daddeln: Geht es nach Experten, sollten Smartphones für Kinder weniger wichtig sein als Sport und Spiel im Freien. Die Realität sieht …
Smartphones können Kinder krank machen
Über 34 Grad! So heiß war‘s dieses Jahr noch nie
Die Hitzewelle in Deutschland sorgt für Spitzenwerte auf dem Thermometer. Am Montag wurde ein neuer Rekordwert für 2017 gemessen. 
Über 34 Grad! So heiß war‘s dieses Jahr noch nie
Weißer Hai springt zu Fischer ins Boot
Riesen-Schock für einen australischen Fischer: Ein knapp drei Meter großer Weißer Hai sprang in sein Boot hinein. 
Weißer Hai springt zu Fischer ins Boot

Kommentare