+
Auch bei Sex im Urlaub wird immer öfter das Kondom ausgepackt. Foto: Oliver Berg/Archiv

Die meisten nutzen bei spontanem Sex Kondome

Düsseldorf (dpa) - Bei spontanem Sex schützen sich immer mehr Paare mit Präservativen. Nach einer Untersuchung der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung gaben 2014 zwei Drittel der Befragten an, bei spontanen Sexualkontakten immer Kondome verwendet zu haben. 2009 waren es nur 54 Prozent.

Auch bei Sex mit unbekannten Partnern oder Partnerinnen im Urlaub wird den Angaben zufolge immer öfter das Kondom ausgepackt. 84 Prozent der 16- bis 44-Jährigen gaben an, Präservative benutzt zu haben.

Die BZgA veröffentlichte die repräsentativen Zahlen beim Deutsch-Österreichischen Aids-Kongress in Düsseldorf.

Kurzbericht der BGzA

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Horror im Flugzeug: Gepäckablage steht plötzlich in Flammen
Plötzlich schlagen Flammen und Qualm aus einer Gepäckablage im Flugzeug. Es brennt. Die Passagiere waren gerade beim Boarding als sich der Zwischenfall ereignete. 
Horror im Flugzeug: Gepäckablage steht plötzlich in Flammen
Australier feiern Vokuhila
Es ist kein Haarschnitt, sondern ein Lebensstil, der Vokuhila. Jedenfalls für Fans in Australien. Sie feiern diese fragwürdige Haarpracht erstmals mit einem Festival und …
Australier feiern Vokuhila
Nach tödlichem Streit unter Mädchen noch viele Fragen offen
Nach dem tödlichen Streit unter Teenagern in Dortmund sind weiter viele Fragen offen: Wie kam es zu dem Gewaltausbruch, wo ist die Tatwaffe? Am Samstag schwieg die …
Nach tödlichem Streit unter Mädchen noch viele Fragen offen
Saatgut-Depot in der Arktis wird wegen Klimawandel umgebaut
Zehn Jahre nach seiner Eröffnung wird das große Saatgut-Depot auf Spitzbergen besser vor dem Klimawandel geschützt. Es bekommt einen wasserdichten Zugangstunnel aus …
Saatgut-Depot in der Arktis wird wegen Klimawandel umgebaut

Kommentare