+
Eigentlich kein Wetter, um rauszugehen: Ein Spaziergänger führt seinen Hund am Ufer der Isar aus.

Die Sonne lässt sich weiterhin kaum blicken

Offenbach - Heute ist es zwischen Main und Donau meist heiter, sonst überwiegend wolkig. Am Nachmittag kommt es in der Nordhälfte zu Schnee-, Regen- und Graupelschauern. Die Temperatur erreicht Höchstwerte von 3 bis 7 Grad, mit den höchsten Werten im Westen und Südwesten.

Im Bergland werden -1 bis +3 Grad erwartet. Der Wind weht meist schwach aus unterschiedlichen Richtungen, meldet der Deutsche Wetterdienst (DWD) in Offenbach. In der Nacht zum Samstag ist es vielfach gering bewölkt oder klar, wobei im Nachtverlauf einige hohe Wolkenfelder vorüberziehen können. Es bleibt aber trocken, in den Frühstunden kann sich vor allem im Norden Nebel bilden.

Die Minima liegen zwischen 0 bis -5 Grad, im Bergland und über Schnee bis -8 Grad. Einzig auf den Nordseeinseln bleibt es frostfrei. Der östliche Wind weht überwiegend schwach und frischt lediglich in den Hochlagen der Mittelgebirge etwas auf.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Gestalt baumelt von Hochhaus-Balkon - Als Polizei kommt, traut sie ihren Augen nicht
Eine Frau hat in Ludwigshafen die Polizei alarmiert: Sie beobachtete eine Gestalt, die an einem Balkon im zwölften Stock hing. Die Polizei erlebte eine Überraschung.
Gestalt baumelt von Hochhaus-Balkon - Als Polizei kommt, traut sie ihren Augen nicht
DHL-Bote befüllt Packstation - seine Vorgehensweise macht wirklich sprachlos
Ein DHL-Fahrer hat seinen Transporter an einer Packstation ausgeräumt. Er wollte diese mit den Paketen befüllen. Dann hält eine Passantin sein eigenartiges Vorgehen fest.
DHL-Bote befüllt Packstation - seine Vorgehensweise macht wirklich sprachlos
Badeverbote auf Mallorca wegen hochgiftiger Quallen
Das wird erst mal nichts mit dem Baden: Hochgiftige Quallen haben Mallorca erreicht. Auch die Strände unweit des bei deutschen Touristen beliebten "Ballermanns" sind …
Badeverbote auf Mallorca wegen hochgiftiger Quallen
Bombenfund in Dresden: Entschärfung missglückt - Polizei warnt vor akuter Gefahr
Die Entschärfung einer Fliegerbombe in Dresden missglückt, es kommt zu einer Explosion. Der Luftraum wurde gesperrt, was für große Einschränkungen am Flughafen führt.
Bombenfund in Dresden: Entschärfung missglückt - Polizei warnt vor akuter Gefahr

Kommentare