Kleptomanie-Alarm

Dieb (17) wird festgenommen - und stiehlt auf Wache weiter

Gütersloh - Ganz schön dumm-dreist: Ein 17-jähriger Langfinger, der auf frischer Tat erwischt worden war, hat nach einem Diebstahl gleich noch einmal zugeschlagen - ausgerechnet auf der Polizeiwache.

Der 17-Jährige war mit einem gleichaltrigen mutmaßlichen Komplizen zur Polizeiwache Gütersloh gebracht worden, nachdem er auf frischer Tat bei einem Einbruch in eine Garage erwischt worden war. Aus der hatte die beiden Jugendlichen den Ermittlern zufolge zwei Taschenlampen gestohlen. Ihr Pech: Die Garage gehört die einem Polizeibeamten.

Bei seiner Vernehmung soll der Tatverdächtige gleich den nächsten Diebstahl begangen haben. Im Vernehmungszimmer steckte er eine LED-Taschenlampe und Büromaterial in seine Hosentasche, wie die Polizei am Dienstag mitteilte. Der vernehmende Beamte bemerkte allerdings den Diebstahl - mit der Folge, dass der Jugendliche umgehend eine zweite Anzeige kassierte.

afp

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Entlaufener Tiger in Paris sorgt für Furore - Besitzer erschießt das Tier
Ein entlaufener Tiger ist in Paris erschossen worden. Die 200 Kilogramm schwere Raubkatze war am späten Freitagnachmittag aus einem Zirkus im Südwesten der Stadt …
Entlaufener Tiger in Paris sorgt für Furore - Besitzer erschießt das Tier
Eurojackpot am 24.11.2017: Das sind die aktuellen Gewinnzahlen
Eurojackpot am 24.11.2017: Hier finden Sie heute alle aktuellen Gewinnzahlen der Ziehung der Eurolotterie. 10 Millionen Euro liegen aktuell im Jackpot.
Eurojackpot am 24.11.2017: Das sind die aktuellen Gewinnzahlen
Nach Zwischenfall in London: Eine Verletzte bei Evakuierung - Polizei gibt Entwarnung
Menschen berichten von Schüssen im Zentrum Londons, Panik bricht aus. Zwei U-Bahn-Stationen werden vorübergehend evakuiert. In sozialen Netzwerken überschlagen sich die …
Nach Zwischenfall in London: Eine Verletzte bei Evakuierung - Polizei gibt Entwarnung
Verschollenes U-Boot: Marine hat Hoffnung auf Überlebende aufgegeben
Die Hoffnung ist verloren. Das U-Boot „ARA San Juan“ ist seit über einer Woche verschollen. Die Marine glaubt nicht mehr, dass es noch Überlebende gibt.
Verschollenes U-Boot: Marine hat Hoffnung auf Überlebende aufgegeben

Kommentare