Kleptomanie-Alarm

Dieb (17) wird festgenommen - und stiehlt auf Wache weiter

Gütersloh - Ganz schön dumm-dreist: Ein 17-jähriger Langfinger, der auf frischer Tat erwischt worden war, hat nach einem Diebstahl gleich noch einmal zugeschlagen - ausgerechnet auf der Polizeiwache.

Der 17-Jährige war mit einem gleichaltrigen mutmaßlichen Komplizen zur Polizeiwache Gütersloh gebracht worden, nachdem er auf frischer Tat bei einem Einbruch in eine Garage erwischt worden war. Aus der hatte die beiden Jugendlichen den Ermittlern zufolge zwei Taschenlampen gestohlen. Ihr Pech: Die Garage gehört die einem Polizeibeamten.

Bei seiner Vernehmung soll der Tatverdächtige gleich den nächsten Diebstahl begangen haben. Im Vernehmungszimmer steckte er eine LED-Taschenlampe und Büromaterial in seine Hosentasche, wie die Polizei am Dienstag mitteilte. Der vernehmende Beamte bemerkte allerdings den Diebstahl - mit der Folge, dass der Jugendliche umgehend eine zweite Anzeige kassierte.

afp

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Lotto am Mittwoch vom 16.08.2017: Das sind die aktuellen Gewinnzahlen
Lotto vom 16.08.2017: Hier erfahren Sie, welche Gewinnzahlen am Mittwoch gezogen worden sind. Im Jackpot ist eine Million Euro.
Lotto am Mittwoch vom 16.08.2017: Das sind die aktuellen Gewinnzahlen
Tödliche Selfies: Baby-Delfin stirbt am Strand in Spanien
Ein Baby-Delfin verirrt sich am Strand von Almería ins flache Wasser und bezahlt dafür mit seinem Leben. Nicht, weil das Junge an Land gespült wurde. Sondern weil …
Tödliche Selfies: Baby-Delfin stirbt am Strand in Spanien
Grausamer Selfie-Wahn: Baby-Delfin musste sterben
Hunderte Selfie-Fans haben an einem Strand in Südspanien den Tod eines Baby-Delfins verursacht.
Grausamer Selfie-Wahn: Baby-Delfin musste sterben
Mutter fährt aus Versehen eigenes Kind an
Bei einem tragischen Unfall hat eine junge Mutter in Brandenburg ihr eigenes Kind mit dem Auto angefahren und schwer verletzt.
Mutter fährt aus Versehen eigenes Kind an

Kommentare