Zahnpasta und Shampoo

Ungewöhnliches Diebesgut

Berlin - Ein 37 Jahre alter Dieb in Berlin hat sich die Taschen mit ungewöhnlicher Beute vollgestopft. Als Polizeibeamte ihn stellten, staunten sie deshalb nicht schlecht.

71 gleiche Zahnbürsten, 26 Tuben Zahnpasta, 42 Flaschen Haarshampoo und Süßigkeiten - dieses ungewöhnliche Diebesgut stellte die Bundespolizei in Berlin bei einem 37-Jährigen sicher. Der Mann war den Zivilfahndern am U-Bahnhof Ostkreuz wegen seiner ungewöhnlich großen und schweren Taschen aufgefallen. Der Wert der Waren lag bei insgesamt rund 500 Euro, wie die Polizei am Sonntag mitteilte. Teils waren die Diebstahlsicherungen entfernt worden. Den Mann erwartet eine Anzeige wegen Diebstahls.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Mann mit Messer am Flughafen Amsterdam geistig „verwirrt“
Der Vorfall am Amsterdamer Flughafen scheint aufgeklärt zu sein. Wie die Polizei mitteilte, war der Mann mit dem Messer geistig „verwirrt“. Es gebe keinen …
Mann mit Messer am Flughafen Amsterdam geistig „verwirrt“
Lotto am Samstag, 16.12.2017: Das sind die aktuellen Lottozahlen
Lotto am Samstag vom 16.12.2017: Hier finden Sie heute die aktuellen Lottozahlen. 13 Millionen Euro liegen im Jackpot.
Lotto am Samstag, 16.12.2017: Das sind die aktuellen Lottozahlen
Hessens Justiz will Drogen-Bitcoins schnell zu Geld machen
Eine Kombination aus Fahndungserfolg und Bitcoin-Hype könnte der hessischen Staatskasse ein hübsches Sümmchen einbringen. Weil die bei Drogenhändlern gefundenen Bitcoins …
Hessens Justiz will Drogen-Bitcoins schnell zu Geld machen
Reizgas-Attacke in Drogeriemarkt: 14 Kunden verletzt
In einem Drogeriemarkt in Kassel sind 14 Kunden durch einen Angriff mit Reizgas verletzt worden. Die Polizei sucht nach dem unbekannten Täter.
Reizgas-Attacke in Drogeriemarkt: 14 Kunden verletzt

Kommentare