+
Sicherheitslücke im Londoner Tower: In die Festung mit dem Ruf eines Hochsicherheitstrakts ist ein Einbrecher eingedrungen.

Hochsicherheitstrackt mit Mängeln

Dieb bricht in Tower of London ein

London - Sicherheitslücke im Londoner Tower: In die Festung mit dem Ruf eines Hochsicherheitstrakts ist ein Einbrecher eingedrungen.

Allerdings nur in den Außenbereich. Das teilte eine Sprecherin am Montag mit. Der Dieb habe mehrere Schlüssel für ein Restaurant, Konferenzräume und sogar die Zugbrücken gestohlen, sei aber nicht in das Innere des Tower vorgedrungen. „Zu keiner Zeit war die Sicherheit des Tower in Gefahr“, hieß es in einem Statement.

Auch die britischen Kronjuwelen, die in der Festung wegen ihres unschätzbaren Wertes unter besonderem Schutz stehen, sollen nicht in Reichweite des Diebes gewesen sein. Die Schlüssel für die Zugbrücke seien für den Eindringling wertlos gewesen, weil man die Brücke nur von innen herunterlassen kann.

Alle betroffenen Schlösser mussten sofort ausgetauscht werden, die Polizei ermittelt wegen Diebstahls. Eine Sprecherin der Historic Royal Palaces sagte, die Sicherheit habe nicht den „erwarteten Standards“ entsprechen und das Wachpersonal könne sich auf disziplinarische Maßnahmen einstellen.

Der Einbruch ereignete sich 341 Jahre nach dem spektakulärsten Versuch, die Kronjuwelen zu stehlen: Oberst Thomas Blood erstach damals den Verwahrer der Juwelen, schlug die Krone „Imperial State Crown“ mit einem Hammer flach und konnte sie so unter seinem Mantel verstecken. Obwohl er auf seiner Flucht gefasst wurde, begnadigte ihn König Charles II.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Risiko Darmkrebs - Künftig Einladung zur Früherkennung
Zehntausende sterben jedes Jahr daran. Dabei könnten Früherkennungen von Darmkrebs Leben retten. Doch viele meiden Stuhltests und Darmspiegelung. Das soll sich jetzt …
Risiko Darmkrebs - Künftig Einladung zur Früherkennung
Angler entdeckt angeblich diesen Monster-Karpfen im Fluss! Woher kommt dieser Riesen-Fisch?
Ein Angler hat angeblich einen Monster-Karpfen entdeckt! Ein Foto postete der Mann bei Facebook. Doch woher kommt der Riesen-Fisch wirklich?
Angler entdeckt angeblich diesen Monster-Karpfen im Fluss! Woher kommt dieser Riesen-Fisch?
Dampfleitung explodiert in New York - Gebäude in Manhatten evakuiert
In New York City ist eine unterirdische Leitung explodiert.  28 Gebäude wurden im Geschäftsviertel Manhatten evakuiert berichtet, die Feuerwehr via Twitter. 
Dampfleitung explodiert in New York - Gebäude in Manhatten evakuiert
Große Waldbrände in Schweden - Ganze Dörfer evakuiert
Weißer Qualm zieht über die weiten schwedischen Wälder. Es brennt, verstreut im ganzen Land - und die Feuer breiten sich in der ungewöhnlichen Sommerhitze schnell weiter …
Große Waldbrände in Schweden - Ganze Dörfer evakuiert

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.