Dieb steckt Dalí-Gemälde in Einkaufstasche

New York - Ein wertvolles Bild des spanischen Malers Salvador Dalí ist aus einer New Yorker Galerie gestohlen worden. Der Dieb ging dabei besonders dreist vor.

Der Mann nahm das auf 150 000 Dollar (120 000 Euro) geschätzte Bild einfach von der Wand, steckte es in eine Tasche, fuhr mit dem Fahrstuhl nach unten und verschwand. Auch am Freitag, drei Tage nach dem dreisten Klau, fehlte der Polizei noch jede Spur.

Die „Venus over Manhattan“-Galerie in der teuren New Yorker Upper East Side war erst im Monat zuvor eröffnet worden. Der Unbekannte hatte sich der „New York Times“ zufolge als Kunde ausgegeben und in dem Ausstellungsraum umgesehen. Er fragte den Wachmann sogar noch, ob er den Dalí fotografieren dürfe. Als der Aufpasser kurz in einem anderen Bereich war, nahm der Mann das Bild von der Wand, steckte es in eine mitgebrachte Einkaufstasche und verschwand.

Alles ist gut dokumentiert: Die Überwachungskamera hat den ganzen Diebstahl aufgezeichnet. Trotzdem war der Mann auch drei Tage später noch nicht gefasst. Dalí hatte sein Bild „Cartel des Don Juan Tenorio“ 1949 gemalt. Es gehört nicht zu den billigsten Arbeiten des Surrealisten, ist aber von seinen teuersten weit entfernt: Im Februar vergangenen Jahres war sein „Paul Eluard“ von 1929 für fast 22 Millionen Dollar versteigert worden.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Lotto am Samstag: Das sind die Gewinnzahlen
Saarbrücken - Jeden Samstag warten die Spieler auf das Ergebnis der Ziehung. Hier sind die Lottozahlen vom 21. Januar 2017.
Lotto am Samstag: Das sind die Gewinnzahlen
Bus wird bei Verona zur Todesfalle: Heldenhafter Sportlehrer
Verona - Mitten in der Nacht prallt ein Bus gegen einen Pfeiler und fängt Feuer, ein Schülerausflug endet auf grausame Weise. Ein Lehrer rettet offenbar mehreren …
Bus wird bei Verona zur Todesfalle: Heldenhafter Sportlehrer
Beim Sex in Disco gefilmt - Polizei fahndet nach Liebespaar
Stuttgart - Ein Paar hat sich in einer Stuttgarter Disco einschließen lassen, um dort ein Schäferstündchen zu verleben. Doch dann werden die Eindringlinge gefilmt und …
Beim Sex in Disco gefilmt - Polizei fahndet nach Liebespaar
Nach Amokfahrt: Säugling erliegt seinen Verletzungen
Melbourne - Die Amokfahrt eines jungen Mannes hat das fünfte Todesopfer gefordert. Ein Baby erlag seinen schweren Verletzungen. Der Fahrer soll psychische Probleme haben.
Nach Amokfahrt: Säugling erliegt seinen Verletzungen

Kommentare