Dieb raubt Sprengstoff-Lastwagen

Paris - Mit seiner Beute sollte er behutsam umgehen: Einen Lastwagen mit einer Tonne Sprengstoff an Bord hat ein unbekannter Dieb nahe der französischen Stadt Grenoble geraubt.

Der bewaffnete und maskierte Mann hatte das Fahrzeug am Donnerstagmorgen unweit einer Sprengstoff-Firma gestoppt, in dem es beladen worden war. Nachdem er Fahrer und Beifahrer überwältigt und gefesselt zurückgelassen hatte, ergriff er nach Angaben der Nachrichtenagentur AFP an Bord des Wagens die Flucht. Er wurde wenig später gefunden, nachdem sich die beiden Fahrer befreit und Alarm geschlagen hatten. Ein Teil der Ladung fehlte. Unklar blieb die exakte Menge des verschwundenen Sprengstoffs. Der Lastwagen gehörte der Firma, die Explosivstoffe für industrielle Zwecke produziert.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Bahnhof im französischen Nimes geräumt
Sicherheitskräfte haben nach einem Medienbericht den Bahnhof im südfranzösischen Nîmes geräumt und abgesperrt.
Bahnhof im französischen Nimes geräumt
Lebensraum für Orang-Utans schwindet
Fast die Hälfte ihres Lebensraums ist binnen 30 Jahren verschwunden: Den freilebenden Orang-Utans geht es schlechter denn je. Konsumenten können zum Schutz der …
Lebensraum für Orang-Utans schwindet
Jugendliche nach tödlicher Messerstecherei festgenommen
Messerstecherei in einem Geschäft an einer belebten Straße. Ein Mensch stirbt. Die Polizei hat zwei Jugendliche festgenommen.
Jugendliche nach tödlicher Messerstecherei festgenommen
Forscher machen unheimliche Entdeckung in verseuchtem Atomtest-Gebiet
Wo durch die USA vor langer Zeit Atomwaffentests durchgeführt wurden, haben Forscher jetzt eine unheimliche Entdeckung auf dem Meeresboden gemacht. 
Forscher machen unheimliche Entdeckung in verseuchtem Atomtest-Gebiet

Kommentare